Grenzwanderung Steinböcke im Berchtesgadener Land gesichtet

Sehenswerte Grenzerfahrung im Berchtesgadener Land, wo man auf geografische, körperliche und mentale Grenzen trifft.

Mit Bergführerin Nina Schlesener das Berchtesgadener Land erwandern

KLZ/Baumgartner

Steinböcke nahe dem Gipfelkreuz des Schneibsteins

KLZ/Baumgartner

Mit Nationalpark-Ranger Sepp Pfnür auf der Spur der Steinböcke

KLZ/Baumgartner

Hubert „Hubsi“ S. Ilsanker brennt Enzianschnaps in der Brennhütte am Priesberg

KLZ/Baumgartner

Das berühmte Echo am Königssee

KLZ/Baumgartner

Spaziergang zum Obersee in der Nähe des Königssees

KLZ/Baumgartner

Grenzwanderung zwischen Salzburg und Deutschland

KLZ/Baumgartner

Grenzwanderung zwischen Salzburg und Deutschland

KLZ/Baumgartner

Ausgangspunkt für die Wanderung ist das Carl-von-Stahl-Haus, das direkt an der Grenze zwischen Salzburg und Deutschland liegt

KLZ/Baumgartner

Auf dem Weg zum Gipfelkreuz des Schneibsteins

KLZ/Baumgartner

Steinböcke nahe dem Gipfelkreuz des Schneibsteins

KLZ/Baumgartner

Alm- & Wellnesshotel Alpenhof in Schönau am
Königssee

Michael Scheifler

Buchtipp: Wanderführerin Nina Schlesener hat ihr erstes Buch mit 28 Touren herausgebracht: von der einfachen Familienwanderung bis zur anspruchsvollen Watzmannüberschreitung. Meine schönsten Touren rund um Berchtesgaden, Verlag Delius Klasing, 144 Seiten, 20,50 Euro. www.nina-schlesener.de

KK
Fotolia
Fotolia
Fotolia

Nina Schlesener

KK
Zurück zum Artikel
1/17

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.