Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

OberösterreichWo man sich mit Sicherheit fallen lassen kann

Die oberösterreichische Region Pyhrn-Priel lockt mit strengsten Corona-Maßnahmen. Ein Selbstversuch, bei dem nicht nur in Riesenschaukeln und Wasserfällen Abstand gehalten wird.

Feucht-fröhlich: Beim „Schluchting“ werden Steine zu Rutschen oder man seilt sich durch einen Wasserfall ab © Kuhelnik
 

In einem Schweinestall nahe der Hengstpass-Bundesstraße am Rande des Nationalparks Kalkalpen: Draußen herrscht nasskaltes Sauwetter. Drinnen stößt die Sau gegen das Holz ihres Stallabteils und buhlt um die Aufmerksamkeit unangekündigter Besucher. Doch die liegt ganz bei Nationalpark-Ranger Roman Paumann, der mit einer Gruppe Unterschlupf gefunden hat. An diesem Tag stünde eigentlich eine vierstündige Wanderung auf den Spuren des im Nationalpark heimischen Luchses an. Muss die Wanderung wetterbedingt platzen?

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.