AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Top 7 Die besten Wandertipps für die Kvarner Bucht

Von Kuss zu Kuss am Meer entlang promenieren, Gipfel erklimmen, den Lebensraum von Wolf, Luchs und Bär erforschen, Heil- und Wildkräuterdüfte inhalieren und Ausschau nach Delfinen halten. Wandern kann in der Urlaubsregion Kvarner jeden Tag anders sein.

Am Morgen mit Blick auf Palmen und Meer frühstücken. Dann einen aussichtsreichen Gipfel im Naturpark Učka erobern und am Nachmittag in der Adria baden. – An der Küste zwischen Brseč und Volosko lässt sich dieser Zauber immer wieder anders erleben. Von den meisten Küstenorten führen Wanderwege auf den Vojak (1401 m), den höchsten Učka-Gipfel mit traumhafter Aussicht. Je nach Route ist man 1,3 bis 5,3 Stunden unterwegs.

TVB KVARNER

Liebespfad und Liebeslabyrinth – Ein Künstlerkollektiv hat an besonders schönen Orten 10 „Kiss Spots“ installiert, an denen Paare dazu animiert werden, sich zu küssen. Der „Liebespfad“ rund um den Kurort Crikvenica zählt auch ohne nennenswerte Höhenmeter zu den schönsten Wegen der Kvarner-Bucht und führt durch eine traumhafte mediterrane Naturlandschaft.

TVB Crkvenica

Über eine Brücke bei Rijeka mit dem Festland verbunden, erwarten ihre Besucher rund 400 Kilometer Spazier- und Wanderwege, von denen viele seit Jahrhunderten gleichgeblieben sind und auf den 569 Meter hohen Berg Obzova, durch mediterrane Wälder, über duftende Karstwiesen und vorbei an uralten Steinmauern, Weinbergen und Olivenplantagen führen.

TVB KRK

Naturliebhaber genießen hier immer ein erhabenes Gefühl. Wer aber den 588 Meter hohen Berg Televrin besteigt, dem liegen die Inseln Lošinj, Krk, Rab, Silba und Pag in Puppenstubenformat zu Füßen. Die rund 100 Kilometer markierte Wege der urwüchsigen Insel führen immer wieder zu entlegenen romanischen und gotischen Kirchen. Wild lebende Schafe und majestätische Gänsegeier sind hier ständige Begleiter.

Frank Heuer/laif

Die Chance einen Delphinschwarm zu entdecken ist auf diesem wunderschönen mediterranen Küstenweg (einfach 20 km) groß. Ab dem Strand Veli Žal in der Sonnenbucht führt er entlang der Küste, über die traumhafte Badebucht Krivica und die Bucht Balvanida, wo die gleichnamige Konoba zur Einkehr einlädt. Ziel ist der sehenswerte Seefahrerort Veli Lošinj. Zurück geht's mit dem Bus oder via Taxiboot.

TVB LOSINJ

Sie punktet mit echten Sandstränden, smaragdgrünen Steineichenwäldern, hundertjährigen Pinien und ca. 150 Kilometer markierten Wanderwegen. Dabei zeigt die Naturlandschaft der Sonneninsel zwei völlig gegensätzliche Gesichter: den pittoresk-kahlen, vegetationslosen Nordosten und den lieblichen, üppig grünen Westen.

TVB RAB

Von der Stadt Skrad führt ein 6 Kilometer langer Rundwanderweg zu zwei Natur-Highlights: Die Wildbach-Quelle "Zeleni Vir" stürzt aus einer Höhle als Wasserfall 70 Meter tief ins Bachbett. Von hier geht es über Brücken und Stege durch die tief eingeschnittene Teufelsklamm ("Vražji prolaz"), eine der schönsten Schluchten ihrer Art in ganz Kroatien.

TVB KVARNER
1/7
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren