Adria Lifestyle

Die kroatische Adria-Halbinsel Istrien hat sich nicht nur als neuer Gourmet-Hotspot Europas etabliert, sondern setzt auch in Sachen Design und Architektur verstärkt Akzente.

Brasserie Adriatic Restaurant. Zur Eröffnung des Adriatic im Jahre 1913 war noch Kaiser Franz Joseph an der Macht. Mehr als hundert Jahre später regiert die Kunst in diesem zauberhaften Boutiquehotel am Altstadthafen von Rovinj. Eine eigene Kunstkuratorin sorgte für die Ausgestaltung der Räumlichkeiten mit Bildern, Skulpturen und Installationen. Keines der 16 Zimmer und Suiten gleicht dem anderen. In der chicen Brasserie mit Schauküche werden Champagner und regionale Fischspezialitäten serviert, die Bar punktet mit der größten Whisky-Sammlung Kroatiens und von der Terrassenlounge des Cafés ist das bunte Treiben rund um Schiffsmole und Hauptplatz am besten bei hausgemachtem Schokokuchen zu beobachten. www.maistra.hr/adriatic_rovinj

 

Luxury Villas Istria. Nur unweit des von der UNESCO zum Weltkulturerbe geadelten Städtchens Poreč setzt die direkt am Meer gelegene Villa Helena als 6-Sterne-Flaggschiff der Luxury Villen der Familie Zand auf eine anspruchsvolle Gästeklientel, die stilvolles Ambiente und hochwertigste Ausstattung sucht. Bis zu zehn Personen erwartet edle Wohnkultur bis hin zu Designerküche, wobei Koch, Sommelier und Butler auf Wunsch tageweise ebenso gebucht werden können wie individuelle Gourmetouren durch Istrien. Zum Relaxen steht ein beheizter Pool samt Sauna bereit, für genussvolle Partys eine Grill-Loggia. Für exklusive Privatanreisen kann auch ein Privatflugzeug gechartert werden. www.hmzvilla.com

(c) Jan Stojkovic

Weingut Kozlovic. Zu den führenden Winzerfamilien Kroatiens zählen Gianfranco und AntonellaKozlović schon lange. Mit Malvazija Istriana, Teran und Muscat Momiano haben sie das Qualitätspotential autochthoner istrischer Rebsorten in der internationalen Weinszene aufgezeigt. Nicht minder eindrucksvoll präsentiert sich das förmlich aus den Weingärten herauswachsende Weingut selbst: Neben Holz zieren markante, sandgestrahlte Aluminiumelemente die Fassade. Fließende organische Strukturen und Kunstwerke aus farbigen Holzfaserplatten prägen das Interieur. Eine Panoramabrücke für Degustationen ragt über die Rebenlandschaft an der Weinstraße von Momjan. Alles so eindrucksvoll, dass der Italo-Schweizer Paolo Basso, seines Zeichens weltbester Sommelier 2013, das Weingut Kozlović in sein Kultbuch „Sommeliers' Heaven: The 66 Greatest Wine Cellars of the World“ (Braun Verlag 2016) aufnahm. www.kozlovic.hr

 

Hotel Lone in Rovinj. Von den riesigen Glasfronten, die Licht und sonniges Adria-Flair ins Innere holen, bis zur hängenden Blumenwand des Entrees, von speziell entworfenen Stoffen bis zum Mobiliar - Architektur und künstlerische Gestaltung machen das Lone zum Parademitglied der internationalen Kooperation der Designhotels. Als Geheimtipp unter den Zimmern gelten die 16 Jazz-Rooms mit eigenem Mini-Pool am Balkon. Die wenige Meter vom Meer entfernte Poollandschaft wurde gartenarchitektonisch ebenso gefühlvoll ins mediterrane Grün integriert wie die Restaurantterrasse. Mit Hallenbad und umfangreicher Relax-Infrastruktur hat sich das Lone auch als führende Wellness-Adresse Istriens etabliert. www.lonehotel.com



(c) BLAHA PETR
1/4
Kommentieren