Unser Leser wurde von einem "Sale"-Schild in einem Schuhgeschäft angelockt, fand auch passende Schuhe in einem Regal, auf dem "Sale" stand und ging damit zur Kassa. Auf der Rechnung stand dann allerdings nichts von einem Rabatt, er bekam keinen Preisnachlass. "Ich habe den Verkäufer darauf angesprochen, aber ergebnislos. Er hat mich nur an die Zentrale verwiesen, was natürlich auch nicht half", erzählt der Mann. Er nahm die Schuhe trotzdem mit, möchte allerdings wissen: "Hatte ich hier einfach eine falsche Erwartungshaltung bezüglich des Preises oder hätte die Zuordnung der Abverkaufsware durch das Geschäft eindeutiger sein müssen?"