Im MehrparteienhausGerümpel im Keller: Wer bezahlt für Entsorgung?

Wann Sperrmüllkosten der Allgemeinheit angelastet werden dürfen und wann der Vermieter sich bei seinem Mieter schadlos halten muss.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Unsere Leserin wohnt in einem Mietshaus, in dem einer der Mieter leider „vergessen“ hat, bei seinem Auszug das Gerümpel aus seinem Kellerabteil mitzunehmen. „Jetzt meint der Vermieter, die Kosten für die Entsorgung müssten wir Mieter tragen“, sagt sie und möchte wissen, ob es dafür eine rechtliche Grundlage gibt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!