Reha & Covid-19-SchutzmaßnahmenGilt die FFP2-Maskenpflicht bei Reha auch während der Behandlung?

Trainieren mit FFP2-Maske, auch bei Lungenproblemen? Wie die österreichischen Reha-Häuser aktuell mit der Pandemie umgehen und auf welche Schutzmaßnahmen man sich einstellen muss.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Großteil der Reha-Patienten kritisiert die FFP2-Maskenpflicht nicht © (c) herraez - stock.adobe.com
 

"Ich war vor Corona schon öfters wegen meiner chronischen Gelenksentzündung und chronischer Lungenprobleme auf Reha. Es hat mir immer gutgetan, und ich konnte ohne nennenswerte Krankenstände meine Arbeit machen. Nun habe ich erfahren, dass ich trotz meiner medizinischen Maskenbefreiung wegen Asthma und Nasenpolypen auf Reha eine Maske tragen muss, außer ich bin in meinem Zimmer oder beim Essen, also auch bei sportlichen Aktivitäten", berichtet unsere Leserin und befürchtet, dass sich damit der Reha-Erfolg wohl nicht wie erhofft einstellen wird. "Muss ich mich damit abfinden?" fragt sie sich.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!