Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KonsumentenschutzSoll man heuer Gutscheine verschenken?

Zu Weihnachten werden gerne Gutscheine verschenkt, auch für Reisen und Kultur- oder Sportevents. Was Sie dabei speziell im Coronajahr über Ihre Konsumentenrechte wissen sollten.

 

Eines gleich vorweg: Die allgemeine Verjährungsfrist für gewöhnliche Gutscheine liegt bei 30 Jahren. Daran hat sich auch durch Corona nichts geändert. „Kürzere Befristungen sind zulässig, müssen aber sachlich gerechtfertigt sein“, ergänzt Lukas Eschlböck, der als Jurist im Bereich Beratung des Vereins für Konsumenteninformation arbeitet. Die generelle Empfehlung lautet beim Gutscheinkauf also auf jeden Fall, immer auf etwaige Verfallsfristen zu achten.

Kommentare (6)
Kommentieren
money240
0
1
Lesenswert?

Nur GELD ist Wahres - Gutscheine nur im Notfall

Wenn ich genau weiß, dass der Beschenkte sich etwas Besonders wünscht, dann kann man einen Gutschein im entsprechenden Geschäft kaufen. Wenn ich den Gutschein aber nur schenke, weil ich sonst nicht weiß was ich schenken soll, ist aus meiner Sicht Geld besser. Dieses kann für alle Wünsche des Beschenkten verwendet werden.
Für die Geschäfte sind Gutscheine auch ein Vorteil - ein entsprechender Prozentsatz wird nicht eingelöst und ist somit positiv für das Geschäft.
Auch wenn es etwas unpersönlich ist, für mich ist Geld sinnvoller als ein Gutschein.
Man kann auch Geld schön platzieren - zB. Blumen, Motiv usw.

RonaldMessics
0
3
Lesenswert?

wozu gibt es den....

...allgemein gültigen Gutschein??? Der ist weltweit verwendbar und hat kein Ablaufdatum. Wozu so komplizierte Gutscheinkonstruktionen? Bei denen man den Beschenkten in gewisse vordefinierte Geschäfte zwingt.

Ba.Ge.
6
3
Lesenswert?

🙈

Noch unpersönlicher als einen Gutschein zu schenken, ist es wohl nur noch Geld / allgemein gültige Gutscheine zu schenken...

RonaldMessics
2
3
Lesenswert?

Wenn ich persönlich übergebe...

...dann ist es unpersönlich??? Ich lasse mich von den Emotionen in der Geschäftswelt sicher nicht treiben.

Ba.Ge.
3
3
Lesenswert?

Ich persönlich freu mich viel mehr

über - meiner Meinung nach - persönlichere Geschenke, wie etwas selbst gebasteltes/gebackenes/gekochtes/... oder aber über die mündliche Zusage, auf eine Shoppingtour und dort wird mir dann vl irgendwas gekauft, dass mir gefällt. Klar, bei meiner pflegebedürftigen Oma geht das zb nicht mehr; ansonsten ist es mir aber um einiges lieber als (für mich) unpersönliche Gutscheine 🤷🏼‍♀️

Ba.Ge.
1
4
Lesenswert?

Hängt immer von den Umständen ab.

Wenn der/die Beschenkte das Geld für irgendwas spezielles (oder auch nichts spezielles) benötigt, ist das natürlich was anderes - mir gibt gemeinsame Zeit mit meinen Liebsten (ansonsten braucht mich sowieso keiner beschenken) mehr als ein zählbarer Betrag 😇