Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Licht-Belästigung Blendendes Licht: Ist den Nachbarn alles erlaubt?

Das weitverbreitete Weihnachtsgeblinke an Hausfassaden beeinträchtigt mitunter die Nachtruhe der Nachbarn. Wie man sich helfen kann.

© (c) TOimages - stock.adobe.com
 

Licht und Schatten liegen mitunter nah beieinander. Auch und vor allem in der Weihnachtszeit. Wenn es vom Haus des Nachbarn bis tief in die Nacht ins eigene Schlafzimmer hinein blinkt und leuchtet, ist es mit dem Weihnachtsfrieden unter Umständen auch schon vorbei. Gibt es so etwas wie Lichtbelästigung im Gesetz überhaupt?

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

yzwl
3
3
Lesenswert?

Rollläden

gibt es auch schon im 21. Jahrhundert.

mobile49
8
45
Lesenswert?

dieses hüpfende , laufende ,

in allen farben zwangsbeglückende weihnachts-blinkblink passt eventuell nach übersee .
schön ist es nicht .

bianca50
18
56
Lesenswert?

Übertriebene Weihnachtsbeleuchtung

Bei einigen Häusern meint man man wäre in Disneyland. Was hat das mit Weihnachten zu tun? Ich finde es störend. Der Strom ist noch zu billig.

paulrandig
15
3
Lesenswert?

bianca50

Aba geh! Die LEDs brauchen ja eh fast keinen Strom. Da können wir schon prassen, ob's gefällt oder nicht.