AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

NachgefragtSkiurlaub: Geht das auch klimafreundlich?

Eine Familie mit zwei Kindern (8 und 5 Jahre) macht sich Gedanken über den Klimaschutz: Sie würde heuer gern einen Ski-Urlaub mit möglichst kleinem CO2-Fußabdruck verbringen. Ist das überhaupt möglich und wo können Emissionen eingespart werden? Wir haben uns das mit einem Experten angesehen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Lässt sich der CO2-Fußabdruck im Skiurlaub verkleinern? © (c) alexbrylovhk - stock.adobe.com
 

Schneekanonen brauchen Energie und erzeugen damit CO2 und andere erderwärmende Gase. Skifahren ist kein so klimafreundlicher Sport wie jene Sportarten, in denen reine Muskelkraft steckt. Aber wie schlimm ist es wirklich?

Fußabdruckrechner im Internet helfen beim Einordnen. Leider kamen erst wenige auf die Idee, solche Rechner für Urlaubsreisen anzubieten. Eine Ausnahme ist Christian Krotscheck: Der Verfahrenstechniker hat im Rahmen seiner Dissertation an der TU Graz schon in den 1990er-Jahren die Methodik für so einen Rechner entwickelt, dieser wird seither ständig aktualisiert. Auf www.fussabdrucksrechner.at lassen sich die Auswirkungen von Ski- und anderen Urlauben errechnen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren