Privatsphäre im Fokus WhatsApp & Co. werben mit Nachrichten, die sich auflösen

Als Datenkraken verschrien, versuchen Messenger jetzt die Kehrtwende. Forciert werden Nachrichten, die sich nach gewisser Zeit oder unter bestimmten Umständen selbst auflösen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Konkurrenten: Signal, WhatsApp, Telegram
Konkurrenten: Signal, WhatsApp, Telegram © stock.adobe.com
 

In Agentenfilmen gehört der Satz "Diese Nachricht zerstört sich von selbst!" heute fast zum Standard-Repertoire. Doch diese Funktion ist längst nicht mehr nur Spionen der "Mission Impossible" vorbehalten. Im Kampf um die Gunst der Nutzer, denen digitale Privatsphäre zunehmend ein Anliegen wird, setzen inzwischen immer mehr Messenger-Dienste auf verschwindende Nachrichten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.