Zutaten

Portionen: 4

  • 8 Rote Rüben (klein)
  • 200 g Weizen
  • 100 g Blattspinat (tiefgekühlt)
  • 5 Tomaten (getrocknet, eingelegt, aus dem Glas)
  • 5 EL Öl (aus dem Tomaten-Glas)
  • 1 Schalotte
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kren (frisch gerieben)

Zubereitung

Roten Rüben gut waschen und in reichlich Salzwasser oder im Dampfgarer weichkochen. Von den weichen Rüben den Deckel abschneiden, aushöhlen und das Rote Rüben-Fleisch fein hacken. Die ganzen Roten Rüben mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Weizen in reichlich Wasser nach Packungsangabe weichkochen, abgießen und zur Seite stellen.

Den Spinat auftauen lassen, die Tomaten grob hacken und die Schalotten fein schneiden.

Die Schalotten im Öl der eingelegten Tomaten glasig anbraten, die restlichen Zutaten dazu geben und gut mit Salz und Pfeffer würzen.
Die ausgehöhlten Rüben damit füllen, mit Olivenöl beträufeln und im Backrohr bei 160 °C ca. 25 Minuten lang braten.

Vor dem Servieren mit frischem Kren garnieren.

Lassen Sie sich von vielen weiteren Rote-Rüben-Rezeptideen inspirieren und versuchen Sie ein Rote-Rüben-Risotto, Rote Rüben-Knödel, Rote-Rüben-Relish, Rote Rüben in Nusskruste, Rote-Rüben-Suppe mit Räucherfisch oder einen zartrosa Rote-Rüben-Krenschaum.