Zutaten

Portionen: 4

Für das Risotto

  • 600 ml Geflügelsuppe (bis 800 ml)
  • 2 Zwiebeln (klein)
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 100 ml Weißwein
  • 250 g Risotto-Reis
  • 100 g Brombeeren
  • 5 Zweig(e) Estragon
  • 1 Rote Rübe
  • 2 EL Butter
  • 100 g Parmesan (gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Für die gebackenen Schwammerl

  • 300 g Eierschwammerl (oder Steinpilze, Semmelstoppelpilze etc.)
  • 100 g Mehl
  • 2 Eier
  • 100 g Semmelbrösel
  • 1 l Sonnenblumenöl

Zubereitung

Für das Rote-Rüben-Risotto mit Brombeeren und gebackenen Schwammerln die Rote Rübe in Alufolie einwickeln und ca. 1 Stunde bei 160 °C weich braten, danach aus der Folie nehmen, schälen und in kleine Würfel schneiden.

Geflügelsuppe erhitzen und warm halten. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

In einem breiten Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten. Risotto Reis und Butter dazu geben und weitere 3 Minuten weiter dünsten lassen. Mit Wein ablöschen und vollständig einkochen lassen. Mit soviel Brühe aufgießen, dass der Reis knapp bedeckt ist. Unter häufigem Rühren 15-20 Minuten fertig kochen. Dabei immer wieder etwas Suppe nachgießen, sobald der Reis die Flüssigkeit fast aufgesogen hat. Wenn der Reis bissfest gekocht ist, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Brombeeren halbieren und zusammen mit den Rüben kurz vor dem Servieren mit dem geriebenen Parmesan unter das fertige Risotto rühren.

Für die Schwammerl die Eierschwammerl gut putzen und in Mehl, Ei und Semmelbrösel panieren. In heißem Pflanzenöl herausbacken und gut auf einem Geschirrtuch abtropfen lassen, danach mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Estragon vom Stiel zupfen und zusammen mit den Eierschwammerln auf dem Risotto anrichten. Das Rote-Rüben-Risotto mit Brombeeren und gebackenen Schwammerln servieren.

Risotto schmeckt hervorragend, ist aber auch mit vielen regionalen und saisonalen Zutaten wie Pilzen, Spargel, Speck, Erbsen, Kürbis, Meeresfrüchten und Fleisch perfekt kombinierbar. Inputs zu tollen weiteren Gerichten gibt es hier!