Zutaten

Portionen: 4

  • 500 g Erdäpfel
  • 300 g Eierschwammerl
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Speck (geräuchert)
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 15 Blatt Estragon
  • 2 Eier
  • 2 EL Öl
  • 100 g Brombeeren
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Für das Gröstl mit Eierschwammerln und Brombeeren die Erdäpfel weich kochen, abkühlen lassen und schälen.

Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Schwammerln vorsichtig putzen und in Scheiben, den Speck in feine Streifen schneiden.

Schnittlauch und Estragon abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Brombeeren waschen.

Die gekochten Erdäpfel in dünne Scheiben schneiden. Wenig Öl in einer Pfanne erhitzen und die Erdäpfelscheiben zusammen mit den Speckstreifen anbraten.

Die Zwiebeln in einer anderen Pfanne im restlichen Öl anschwitzen, Schwammerln dazugeben und alles scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Eier verquirlen. Die Schwammerl-Zwiebel-Masse zu den Speckerdäpfeln geben und die verquirlten Eier darüberleeren. Stocken lassen, die Brombeeren untermischen und mit den gehackten Kräutern bestreuen.

Das Gröstl mit Eierschwammerln und Brombeeren servieren.

Ob Schwammerlsauce, Eierschwammerl-Gröstl oder Schwammerlstrudel - den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Hier finden Sie die besten Eierschwammerl Rezepte.