Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Pkg. Weichkäse (rund mit Rotschimmel; ca. 150 g; z.B. Schlierbacher Schlosskäse)
  • Basilikum (zum Dekorieren)

Für die Melanzani

  • 2 Melanzani
  • 4 EL Tomatenpassata
  • 10 Blatt Basilikum
  • 1 EL Zitronensaft
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Polenta

  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 50 g Maisgrieß (Polenta)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Melanzani mehrmals einschneiden, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Salz würzen. Bei 160 °C ca. 30 Minuten im Backrohr braten.

Danach das Fruchtfleisch von der Schale lösen und mit Zitronensaft, gehacktem Basilikum, Passata, Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken.

Für die Polenta die Gemüsesuppe und das Olivenöl aufkochen lassen. Den Maisgrieß einrühren, einen Deckel auf den Topf geben und im Backrohr bei 160 °C ca. 25 Minuten lang fertig garen, am besten zeitgleich mit der Melanzani.

Den Käse auf ein Backblech legen und im Backrohr bei 160 °C ca. 5 Minuten backen.

Die Polenta auf einem Teller verteilen, darauf die Melanzani anrichten, den Käse darauf setzen und mit frischem Basilikum garnieren.

Rezepte für Polenta sind schnell und einfach, das Nahrungsmittel kann pikant als auch süß eingesetzt werden und ist somit ein heimischer Alleskönner. Hier gibt es noch tolle weitere Polenta-Rezepte