AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Köche und ihr LieblingsrezeptRichard Rauch: Süßes Osterlamm mit Kernöl und Eierlikör

Selbst gemachter Eierlikör kommt ins Osterlamm von Vierhaubenkoch Richard Rauch. Außerdem ist es steirisch grün - mit Kernöl verfeinert.

Lammfromm: mit Staubzucker bestreut und aus köstlichen Zutaten gebacken © (c) Taratorki - stock.adobe.com (E. Rejmer pp)
 

Ein Osterlamm versüßt die Zeit - wer keine Lammform hat: Die Mehlspeise schmeckt auch, wenn sie in einer Kastenform gebacken wird. Vierhaubenkoch Richard Rauch aus Trautmannsdorf verfeinert sein Rezept mit Kernöl und selbst gemachtem Eierlikör (das Rezept dafür gibt's im Anschluss).

Rezept: Süßes Osterlamm mit Kernöl und Eierlikör*

Zutaten für 2 kleinere Formen (oder eine Kastenform): 5 Eier, 200 g Staubzucker, 1 TL (Bourbon-) Vanillezucker, 125 ml neutrales Pflanzenöl (Sonnenblumenöl, …), 125 ml Kürbiskernöl, 250 ml Eierlikör, 125 g glattes Mehl, 100 g Speisestärke (Maizena, …), 1 TL Backpulver, 1 Prise Salz

Zubereitung:

1. Für den Biskuitteig Eier mit Staub- und Vanillezucker schaumig mixen. Beide Öle langsam unter Rühren einfließen lassen, dann den Eierlikör.

Buchtipp

Vierhaubenkoch Richard Rauch von den "Geschwistern Rauch"/Steirawirt in Trautmannsdorf hat sein Osterlammrezept auch in die Kochbuchreihe „Jahreszeiten-Kochschule“ aufgenommen (Brandstätter, 34,90 Euro), die er gemeinsam mit Autorin Katharina Seiser erarbeitet hat.

2. Mehl, Stärke, Backpulver und Salz mischen und unter die Masse heben.

3. Die Formen mit weicher Butter auspinseln und mehlieren, dann mit der Teigmasse füllen und im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad Heißluft rund 50 bis 60 Minuten backen. Mit einem Spieß prüfen, ob die Masse schon durch ist. In der Form ½ Stunde auskühlen lassen. Herausnehmen und mit Staubzucker bestreuen.

*Selbst gemachter Eierlikör

Zutaten für 2 Flaschen (je 250 ml):

2 Dotter von großen Eiern oder 3 mittelgroße, 125 g Staubzucker, 90 ml Kaffeeobers (10 Prozent Fett), 90 ml Schlagobers, ½ Vanilleschote, 30 ml Rum, 60 ml Weinbrand

Zubereitung: Dotter und Staubzucker in einem Schneekessel über Wasserdampf mit dem Schneebesen etwa 5 Minuten schaumig schlagen. Kaffee- und Schlagobers aufkochen, in die Eimasse rühren, über Dampf dickschaumig aufschlagen. Bei einer Temperatur von etwa 75 Grad bindet die Mischung. Vanilleschote kurz kneten, längs halbieren, Mark auskratzen. Mark mit Rum und Weinbrand in die Masse mixen, auskühlen lassen, aufrühren und in saubere Flaschen füllen.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren