AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Neuer GuideFalstaff-Voting: Das sind die besten Restaurants 2020

Rund 19.000 Falstaff-Leser haben gewählt: Im neuen Restaurantguide werden österreichweit die besten Betriebe des Jahres 2020 prämiert. Plus: Die Top 10 in der Steiermark und in Kärnten.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Florian Weitzer ist zum Falstaff-"Gastronom des Jahres" gekürt worden
Florian Weitzer ist zum Falstaff-"Gastronom des Jahres" gekürt worden © Weitzer/Meissl&Schaden
 

Gastronom des Jahres ist Florian Weitzer, der mit seinem »Meissl & Schadn« auf Expansion Richtung Salzburger Getreidegasse setzt. Und Tel Avivs Spitzenkoch Eyal Shani erobert Wien mit dem Seven North. Mehr als 19.000 Gourmetclub-Mitgliedern wählten für den neuen Falstaff Restaurantguide die besten Betriebe des Landes. Unter der Patronanz von Vöslauer wurden am Montag elf Falstaff Awards vergeben und die neun Bundeslandsieger geehrt.

Kommentare (6)

Kommentieren
Hildegard11
16
26
Lesenswert?

Dieses aufgeblasene Getue ist noch ...

....unwichtiger als der umgefallene Reissack

Antworten
campanile
3
5
Lesenswert?

esskultur

was spricht denn gegen kreative qualitätsküche und esskultur? na also!

Antworten
jaenner61
5
20
Lesenswert?

was ist das für eine wahl?

man kann doch nicht schon im februar das beste lokal des jahres 2020 wählen!

Antworten
CIAO
6
13
Lesenswert?

und ein Menü

kostet da?

Antworten
andshal
0
3
Lesenswert?

das mittagsmenü im steirerschlössl

für 2 gänge 15,-- EUR
für 3 gänge 22,-- EUR

Antworten
CIAO
1
4
Lesenswert?

... ist schon ok so

nur 2 Gänge zu 15 sind rund 200 Schilling einmal
3 Gänge zu 22 sind rund 300 Schilling

und eine Mehrheit in Österreich könnte sich solche Menüs nicht leisten.
In vielen Gasthäuser kjosten Menüs so mit Getränk rund 10 Euro...
Wie gesagt, aus der Sicht, da doch sehr sehr viele mit 1000 Euro (rd. 13500 Schilling auskommen müssen)

Ich weiss schon , sagt man, man soll nicht umrechnen... (egal mit was)

Hat am Grazer Bauernmarkt am Lendplatz 1 Kilo Äpfel (vor dem Euro 2000) noch etwa 3 - 4 Schilling (20 - 30 Cent etwa) heute nach 20 Jahren 1,50-1,80 Euro - das 10 fache etwa. das 10fache verdienen die meisten aber nicht.

Antworten