Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neuer GourmetguideDas sind die besten A-la-Carte-Restaurants Österreichs

Der Gourmetguide A la Carte urteilte über die besten 100 Restaurants des Landes. Hier sind die Ergebnisse.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die A-La-Carte-Testergebnisse 2020 sind da © (c) Andrew Bayda - stock.adobe.com (Andrew Bayda)
 

An der Spitze des A la Carte 2021 liegt auch heuer Heinz Reitbauer vom Steirereck in Wien ex aequo mit Andreas Döllerer vom gleichnamigen Restaurant in Golling. Beide erreichten, wie schon im Vorjahr, die Topwertung von 99 von möglichen 100 Punkten (5 Sterne).

98 von 100 Punkten schafften Konstantin Filippou in Wien, Thomas Dorfer vom Landhaus Bacher in Mautern/Wachau, Max Natmessnig, Rote Wand Chef's Table in Lech, und Silvio Nickol in Wien.

Mit 97 Punkten bewertet: Karl und Rudi Obauer in Werfen und Benjamin Parth in der Yscla-Stüva in Ischgl.

Juan Amador in Grinzing erreichte 96 von 100 Punkten. Ebenso Richard Rauch von den Geschwistern Rauch vulgo "Steirawirt" in Trautmannsdorf, Andreas Senn und Christian Geisler im Senn's Restaurant, Salzburg, und Alain Weissgerber und Christoph Mandl im Taubenkobel, Schützen am Gebirge.

Mit 95 Punkten bewertet: Christian Rescher, Aurelio's in Lech, Lukas Nagl und Sefan Brunnmayr, Bottshaus, Traunkirchen, Matthias Schütz in der Griggeler Stuba, Lech am Arlberg, Martin Klein, Ikarus, Salzburg, Markus und Lukas Mraz, Mraz & Sohn, Wien, und Martin Sieberer, Paznauner Stube, Ischgl.

Zum Guide A la Carte

Der Guide A la Carte ist ab sofort um 8 Euro im Zeitschriftenhandel oder online erhältlich: www.alacarte.at. Ab 15. Juni sind die Details auch online abrufbar.

Top bewertet in der Steiermark und in Kärnten

Unter die Bestplatzierten reihen sich weitere erfolgreiche Steirer und Kärntner - etwa mit fabelhaften 94 Punkten Hannes Müller von der Forelle am Weissensee und Gerhard Fuchs vom Restaurant Die Weinbank in Ehrenhausen. Außerdem Stefan Lastin, Frierss Feines Eck, Villach. Auf 93 Punkte brachte es Harald Irka am Pfarrhof in St. Andrä im Sausal.