AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GrillenSo beeindruckt man mit exotischen Grillrezepten

Ungewöhnliche Grillrezepte zum Angeben: Im Käfer-Grillbuch versammeln sich auch vegetarischer Wassermelonensalat über Hummer bis hin zu gegrillter Piña colada.

Ungewöhnliche Grill-rezepte zum Nachkochen: Wassermelone mit Schafskäse & Minz-Vinaigrette © teNeues
 

Süßes vooor! Piña colada vom Grill

Zutaten:

Für die Marshmallows: 8 Blatt Gelatine, 250 g Zucker, 390 ml Kokossirup, 2 EL Zitronensaft, 2 Eiklar, 4 EL Kokosraspeln. Für die Ananas: 1 reife Ananas, 1 Vanilleschote, 8 cl Rum. Außerdem: Zucker-Thermometer, Backform (15 x 30 cm), Holzspieße.

Zubereitung:

1. Vorbereitung 1: Für die Marshmallows die Gelatine in kaltes Wasser einweichen. Zucker, 340 ml Kokossirup und Zitronensaft in einen Topf geben und auf 125 Grad erhitzen (mit dem Thermometer überprüfen). Eiklar schlagen, den heißen Zuckersirup unterrühren, weiter schlagen. Den restlichen Kokossirup erwärmen, die Gelatine leicht ausdrücken und im warmen Sirup auflösen.

Diese Mischung zum Schnee geben, alles rund 10 Min. weiter schlagen, bis die Masse schaumig wird. Den Boden der Form mit Kokosraspeln auskleiden. Die Marshmallowmasse in die Form füllen, verteilen und mit Kokosraspeln bestreuen. Abdecken und rund 12 Std. trocknen lassen, bis die Masse fest ist.

Buch-Tipp

Die erfrischenden Rezeptideen stammen aus:
Käfer - Das Grillbuch

Der Ex-Küchenchef der Münchner Käfer Küchen, Thomas Kahl, versammelt in diesem Kochbuch herrliche Rezeptideen zum Nachgrillen - von der Dorade bis zum Steak und diesen drei Grillrezepten. teNeues, rund 20 Euro

2. Vorbereitung 2: Ananas schälen, in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Kreise von 4 cm Durchmesser ausstechen. Vanilleschote halbieren, das Mark herauskratzen, mit dem Rum mischen und die Ananasstücke für 12 Std. marinieren.

3. Die Holzspieße vor dem Grillen 30 Min. in kaltem Wasser einweichen. Aus der Marshmallowmasse Kreise von 4 cm Durchmesser ausstechen. Abwechselnd mit Ananas auf die Holzspieße stecken.

4. Den Grill anheizen. Den Rost leicht mit Öl einpinseln. Die Spieße von beiden Seiten 1-2 Min. grillen.

Piña colada vom Grill Foto © teNeues

Aus dem Meer: Gegrillter Hummer mit Cocktailsauce

Zutaten:

4 Hummer, Olivenöl, Fleur de Sel, 1 Zitrone. Für die Cocktailsauce: 200 ml Orangensaft, 50 ml Brandy, 2 Dotter, 2 EL Senf, Weißweinessig, 300 ml Pflanzenöl, 30 g frischer Kren, 100 g Ketchup, Zitronensaft, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle.

Zubereitung:

1. Hummer nacheinander in kochendem Salzwasser 3 Min. garen, abschrecken und gut abtropfen lassen (oder auf vorgegarte und tiefgefrorene zurückgreifen). Die Hummer der Länge nach halbieren, sodass das Fleisch im Panzer bleibt. Innereien entfernen. Mit einem Küchenpapier sauber wischen. Scheren und Gelenke abtrennen. Scheren aufklopfen, das Fleisch herausnehmen. Scherenblatt vorsichtig herauslösen. Bei den Gelenken mithilfe einer Hummergabel das Fleisch herauslösen. Vom Hummerschwanz ausgehend das Fleisch leicht mit Olivenöl einpinseln.

2. Orangensaft und Brandy aufkochen, auf die Hälfte einkochen und auskühlen lassen. Dotter mit Senf, einem Schuss Essig, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Öl unter ständigem Rühren langsam einlaufen lassen, weiter schlagen, bis Mayonnaise entsteht. Kren schälen, fein reiben, mit Ketchup unter die Sauce rühren. Alles mit Zitronensaft abschmecken.

3. Den Grill anheizen. Die Zitronen in Spalten schneiden. Hummer mit der Fleischseite nach unten auf den heißen Grill legen und für 1-2 Min. grillen. Umdrehen, Fleisch von den Gelenken in den Körperraum einfüllen, wieder 1-2 Min. grillen. Scheren separat 1-2 Min. grillen. Die Hummer mit Fleur de Sel und Pfeffer bestreuen und mit der Cocktailsauce und Zitronenspalten servieren. Dazu passen knusprige Pommes.

teNeues
Gegrillter Hummer mit Cocktailsauce © teNeues

Erfrischend dazu: grgrillte Wassermelone mit Schafskäse

Zutaten:

Für den Salat: 1/2 kg Wassermelone, 280 g Schafskäserolle im Kürbiskernmantel (Feinkostladen) oder Schafskäse und gehackte Kürbiskerne, 2 Blätter Filoteig, Olivenöl, 1 Dotter. Für die Vinaigrette: 30 g Haselnusskerne, 5 Stängel Minze, 90 ml Gemüse- oder Hühnerlfond, 3 EL weißer Balsamico, 100 g Haselnussöl, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 Prise Zucker, essbare Blüten und Wildkräuter zum Garnieren

Zubereitung:

1. Wassermelone schälen und 3 x 3,5 cm große Stücke schneiden, Kerne entfernen. Melonen mit Öl einstreichen. Schafskäserolle in 12 Scheiben schneiden (oder ausstechen und in Kürbiskernen wälzen). Vom Filoteig 48 Kreise im Durchmesser der Käserolle ausstechen. Die Hälfte der Kreise mit Dotter bestreichen, jeweils mit einem blanken Blatt belegen. Jedes Stück Käse zwischen zwei Filokreise legen und den Teig leicht mit Olivenöl bestreichen.

2. Haselnüsse in einer Pfanne ohne Öl rösten, fein hacken. Minzblätter in feine Streifen schneiden. Den Fond leicht erwärmen, Essig beigeben, Haselnussöl unter Rühren langsam hineinlaufen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, die Haselnüsse und die Minze unter die Vinaigrette rühren.

3. Den Grill anheizen. Den Rost mit Öl einstreichen. Die Filoteig-Käse-Stücke auf dem heißen Grill bei mittlerer Hitze 2 bis 3 Minuten grillen. Die Wassermelonenstücke ebenfalls auf den heißen Grill legen. Von beiden Seite solange grillen, bis ein leichtes Grillmuster zu sehen ist.

4. Die gegrillte Wassermelone mit Käseteilchen auf einer Platte anrichten, Vinaigrette darüber verteilen, mit essbaren Blüten und Kräutern garniert servieren.

teNeues
Käfer - Das Grillbuch © teNeues

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren