Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

RatgeberWarum Sie bei Nasenbluten den Kopf nicht in den Nacken legen sollten

Was tun bei Nasenbluten? Und warum Nasenbluten ein Zeichen für Bluthochdruck sein kann.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Nasenbluten
Nasenbluten © detailblick-foto - Fotolia
 

Es ist wieder so eine Binsenweisheit, die einfach nicht aus den Köpfen herauswill: „Bei Nasenbluten den Kopf in den Nacken legen, dann hört es gleich wieder auf.“ Dieser Ratschlag geistert noch immer im Bewusstsein herum - ist aber völlig falsch. Warum das so ist und warum Nasenbluten gerade im Winter häufiger auftritt, erklärt Dietmar Thurnher, Vorstand der HNO-Klinik am LKH-Uniklinikum Graz.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren