Vier Botenstoffe identifiziertWelche einzigartige Immunantwort eine Covid-19-Infektion auslöst

Ein österreichisches Team an Fachleuten hat eine spezifische Immunantwort in der Frühphase einer Covid-19-Erkrankung identifiziert. Dies könnte eine Grundlage für Ansatzpunkte neuer Behandlungsmöglichkeiten darstellen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Covid, Ursache, Immunreaktion
Österreichische Fachleute haben vier Biomarker identifiziert, die in der Frühphase einer Covid-Infektion erhöht sind © (c) imago images/Agencia EFE (ANDRE COELHO via www.imago-images.de)
 

Ein interdisziplinäres Forscherteam der Medizinischen Universität Wien (MedUni) und des Allgemeinen Krankenhauses Wien (AKH) ist dem jenem Immunsystem-Mechanismus auf der Spur, der durch eine Covid-19-Infektion ausgelöst wird. Eine Studie zeigte, dass sich im Blut von SARS-CoV-2-Patientinnen und -Patienten ein spezifisches Muster an immunologischen Markern findet, das sich von anderen viralen Erkrankungen der Atemwege unterscheidet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!