Herdenschutz für Ungeimpfte nicht ausreichendDrosten: "Wer sich nicht impfen lässt, wird sich infizieren"

Auf den Herdenschutz zu spekulieren, wird aufgrund der ansteckenderen Delta-Variante nicht funktionieren, sagt Virologe Christian Drosten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Christian Drosten, Delta, Warnung
Virologe Christian Drosten warnt vor einem schwierigen Herbst und Winter für Ungeimpfte © (c) APA/dpa/Kay Nietfeld (Kay Nietfeld)
 

"Wer sich nicht impfen lässt, wird sich infizieren." Diesen Satz haben schon so einige Expertinnen und Experten als Warnung vor Sars-CoV-2 ausgesprochen. "Man kann sich impfen lassen oder infizieren – eine dritte Variante gibt es nicht", sagte etwa Simulationsforscher Nikolas Popper im Interview mit der Kleinen Zeitung vor wenigen Wochen. Und auch der deutsche Virologe Christian Drosten hat diesen Satz schon das eine oder andere Mal formuliert. Am Dienstag erneut im Gespräch mit der Deutschen Presseagentur, auch um auf die erhöhte Infektionsgefahr durch die Delta-Variante hinzuweisen. 

"Wer sich nicht impfen lässt, wird sich infizieren, und das vielleicht schon in diesem Winter", sagte der Forscher der Berliner Charitè. Damit zu spekulieren, dass man selbst geschützt sei, wenn in Deutschland eine Impfquote von rund zwei Dritteln der Bevölkerung erreicht sei, sei gefährlich. Denn Delta ist ansteckender als andere Varianten von Sars-CoV-2. Hinzukomme, dass das Infektionsrisiko für Ungeimpfte insofern steige, als aufgrund der hohen Impfquote täglich mehr Neuansteckungen zugelassen würden als noch im vorherigen Winter. Und noch ein dritter Punkt spricht laut Drosten für eine Impfung. Geimpfte können einige Zeit nach der Impfung das Virus sehr wahrscheinlich weitergeben, auch ohne dabei selbst zu erkranken.

Demnach sei die Impfung nicht primär eine Frage des Gemeinschaftsschutzes. Es gehe jetzt vielmehr darum, sich selbst zu schützen. Drosten zeigte sich dabei überzeugt, dass sich viele Zögernde demnächst doch noch impfen lassen werden, auch weil sie im direkten Umfeld erlebten, was Covid-19 für Ungeimpfte bedeuten könne. "Allen, vor allem allen ab 45 Jahren, ist dringend zu raten, sich sehr ernsthaft damit auseinanderzusetzen, ob sie sich wirklich nicht impfen lassen wollen".

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

neuernickname
1
9
Lesenswert?

@wischi_waschi

Hoffentlich. Wenns nämlich mal soweit sein wird, kann das extrem belastend werden.

Lernen Sie lieber von Menschen, die a bisserl mehr auf dem Kasten haben, als zwei social-media HeldInnen aus der "Schwurblerszene", die von den Medien als clickbaits genutzt worden sind.

Ist aber nur eine Empfehlung. ICH werde Sie sicher zu nichts zwingen.

Weltreisender
4
8
Lesenswert?

Welches..

Grundrecht? Bitte dazu die entsprechende Judikatur.

yzwl
7
18
Lesenswert?

Es

soll Menschen geben die nicht lernfähig sind, jedem seine Sache, aber nicht jammern wenn sie alle Kosten der Intensivbehandlung selber zahlen müssen. Und mit den zwei Personen haben sie ja Menschen die in einer eigenen Welt leben, Viel Glück!

wischi_waschi
19
3
Lesenswert?

Weltreisender

Sorry, aber ich glaube Sie sind Weltfremd, wen Sie sich impfen , das ist Ihre Sache, dann wissen Sie aber schon das ich auch mit bezahle?.

harakari
0
6
Lesenswert?

Es widerstrebt mir, . . .

. . . einem wischi_waschi zu antworten, aber auf solche Provokationen hin tut es mir schwer, nicht zu reagieren:
kein vernünftiges Deutsch;
keine Verantwortung gegenüber den Kindern;
keine Einsicht, daß das ständige "Testen" weit teurer ist als das Impfen.

Ist wohl schon was dran an dem "Nomen est omen": wischi waschi...
Mach mal eine kreative Pause.

Mein Graz
9
34
Lesenswert?

@wischi_waschi

Dann hast du deine Helden ja gefunden.
Ich wünsche dir, dass sich weder du noch deine Kinder infizieren und dann noch erkranken, bis es wirksame Medikamente gibt.
Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob du diese nicht auch ablehnst, weil die Studienlage dann auch nicht ausreichend ist...

wischi_waschi
20
6
Lesenswert?

Mein Graz


Danke für Deine Wünsche..........
Ja, Ich, lass mir keine Impfungen geben.
Die Gründe habe ich schon xmal aufgezählt.
Ja , ich würde auch keine Medikamente nehmen. .
Ja und stell dir vor, wir leben alle noch , ist auch nicht schwer bei fast 99% gesunden Menschen in Österreich.
Außerdem fürchte ich mich vor gar nichts..........
Werde aber für meine Grundrechte kämpfen.......
Werde meine Familie beschützen .......
Nein und ich habe kein Vertrauen zu dieser Regierung..........

Mein Graz
2
8
Lesenswert?

@wischi_waschi

Na dann: viel Glück im Fall einer Erkrankung.
Und pass ja auf dass du absolut nichts bekommst, was nicht schon Jahrzehnte auf dem Markt ist, denn sonst passen die Langzeitstudien nicht.

neuernickname
3
13
Lesenswert?

Waschi Net bös sein, aber das ist der reine Aberwitz was Sie da daherverzapfen

Fast 99 % der Menschen sind gesund in Österreich und deshalb lebt ihr alle noch?
Sowas sinnloses ist mir noch nie unter die Augen gekommen.

Das tut echt weh, sowas lesen zu müssen in einem Land mit Schulpflicht.

Kolibri11
26
8
Lesenswert?

Medikament oder Impfung, ein großer Unterschied!

eine Impfung welche eine Kettenreaktion im Körper auslöst, das man nicht kontrollieren kann oder wieder aus dem Körper rausschleußen kann, ist mit einem Medikamt nicht zu vergleichen, da man bei ungewollter Reaktionen dieses absetzen kann! So einfach ist das erklärt!

neuernickname
4
24
Lesenswert?

Kolibri

Du meinst also, wenn du wegen einer Medikamentennebenwirkung z.B. einen Herzinfarkt oder eine Thrombose erleidest, dann bist du nach Absetzen des Medikaments wieder gesund?

Eigenartige Vorstellung.

Kolibri11
1
1
Lesenswert?

Häää?

wir sprechen von einem Medikament welches gg Covid entwickelt wird!

Kolibri11
24
18
Lesenswert?

Infiziert entspricht nicht erkrankt!

Logisch dass man ohne Impfung positiv getestet werden kann, das sagt aber nichts aus! Ich hatte keine Impfungen gegen Kinderkrankheiten, (außer Polio) , hatte aber laut Titerwerte alle Krankheiten, war aber nie daran erkrankt!

Mein Graz
9
18
Lesenswert?

@Kolibri11

Weiterhin viel Glück. Du wirst es brauchen.

Kolibri11
5
2
Lesenswert?

@mein Graz

wetten dass Du als Geimpfter gefährdeter bist eine Autoimmunkrankheit zu entwickeln!! Warte 1.2 Jahre! Toi Toi Toi!

Mein Graz
1
1
Lesenswert?

@Kolibri11

Ebenso hoffnungslos wie Davida.
Weiterhin viel Gesundheit in deiner Blase.

Avro
57
26
Lesenswert?

Freie Wahl!

Bin ungeimpft und nun mit Covid zu Hause.
Meine Entscheidung, mein Körper und meine Verantwortung!

"Demnach sei die Impfung nicht primär eine Frage des Gemeinschaftsschutzes. Es gehe jetzt vielmehr darum, sich selbst zu schützen"

Warum will man dann eine Zwangsimpfung durchsetzen???

GlebNershin
3
4
Lesenswert?

Wünsche Ihnen einen unproblematischen Verlauf und gratuliere

zum umfassenden und langanhaltenden Immunschutz, den sie danach mit großer Wahrscheinlichkeit haben werden.

neuernickname
6
25
Lesenswert?

Avro Gute Besserung

Sie sollten dann aber auch die Entscheidung jener Leute respektieren, die sich impfen haben lassen.

Warum es schlau ist, wenn sich viele Menschen impfen lassen, will ich Ihnen gar nicht erklären. Das wurde viele tausende Male erklärt, aber es gibt Menschen, die das nie begreifen werden.
Daher lass ich das.

Ich wünsche Ihnen wirklich alles Gute. Ich hatte schon ganz am Anfang der Pandemie Fälle in der Familie und Covid kann wirklich fies sein - und Long Covid ist real, glaubens mir das einfach. Wenn die Erkrankung mal vorbei ist - lassen Sie sich dann bitte komplett durchchecken. Covid fährt ordentlich in den Körper rein und - wie Sie richtig sagen - es ist IHR Körper.

Zwiepack
12
30
Lesenswert?

Schlechtes Immunsystem?

oder doch ungesund gegessen?

Manche werden auch aus Schaden nicht klug!

critica
22
48
Lesenswert?

Es ist eine Pandemie, ...

... und eine Pandemie braucht eine klare Entscheidung der Regierung - unter Einbeziehung aller im Parlament vertretenen Partein, sofern diese dazu willig und fähig sind!
Liebe Regierungsparteien, bitte macht endlich Nägel mit Köpfen, das heißt verordnet eine Impfpflicht!

wischi_waschi
15
4
Lesenswert?

critica

Kennen Sie Contergan,...
Wen nicht dann lesen sie im Internet nach.
Die Zahlungen der Contergan- Opfer , sind bis heute noch nicht abgeschlossen........
Bei Corona Impfung , können Sie Niemanden Klagen , wen es zu Schwierigkeiten kommen sollte,
da Sie damit ja einverstanden waren ( Ich persönlich kenne in der Zwischenzeit 2 Personen in meinem Bekanntenkreis)
Für mich ist diese Impfung nur mehr der normale Wahnsinn..........
Niemals!

harakari
0
3
Lesenswert?

wen-wenn

kann er nicht

harakari
0
3
Lesenswert?

wischi_waschi . . .

. . . kennen Sie deutsche Rechtschreibung? Deutsche Zeichensetzung?
Und da Sie da immer wieder negative Beispiele liefern, sehe ich auch den negativen Inhalt Ihrer Beiträge bestätigt.
Gehen Sie mit Familie, MIT IHREN KINDERN, in die "ungeimfte Freiheit", aber verlangen Sie bitte weder Gratistest oder Gratis-Impfumg.

pianofisch
33
20
Lesenswert?

Genau

Und bitte mit vollumfassensender Haftungserklärung (inkl. finanzieller Abfederung) falls sich bei dem verordneten Impfstoff fallweise eine fatale Nebenwirkung einstellt.

TrailandError
24
49
Lesenswert?

Die Dummies

der Nichtimpfer werden es bis zum Nimmerleinstag nicht checken…..

wischi_waschi
2
2
Lesenswert?

TrailandError

Ich, würde Niemanden beleidigen die sich impfen lassen,
Wieso beleidigen Sie Menschen die Sie nicht mal kennen?
Unmöglich

Kolibri11
14
13
Lesenswert?

Beispiel Israel!

Besonders überraschend und erschreckend ist auf den ersten Blick der Impfstatus der 400 Personen, die mit schweren Verläufen im Krankenhaus liegen (Stand: 11. August, 13 Uhr): 140 sind gar nicht geimpft, 10 einfach und 240 sogar doppelt geimpft. Das war im Frühjahr noch anders. Damals lagen vor allem Ungeimpfte mit schweren Verläufen im Krankenhaus.

Kolibri11
9
1
Lesenswert?
Kolibri11
28
10
Lesenswert?

paar Fakten für Sie!

1. BK Kurz sagte: Bals wird jeder jemanden kennen der an Covid verstorben ist!
aha, dass würde bedeuten dass die die hälfte der Österreicher verstorben wären!
2. Es betrifft nur 0,5-1% welche an Corona erkranken oder versterben!
3.. Dafpr nimmt man 2-3% Impfreaktion bzw. langzeitschäden bis zur Todesursache in kauf?
4. Inzwischen erkranken mehr Menschen an der Impfung als jene welche nur positiv getestet sind!
Beispiel Israel: Besonders überraschend und erschreckend ist auf den ersten Blick der Impfstatus der 400 Personen, die mit schweren Verläufen im Krankenhaus liegen (Stand: 11. August, 13 Uhr): 140 sind gar nicht geimpft, 10 einfach und 240 sogar doppelt geimpft. Das war im Frühjahr noch anders. Damals lagen vor allem Ungeimpfte mit schweren Verläufen im Krankenhaus.
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-israel-neuinfektionen-100.html

neuernickname
8
27
Lesenswert?

@Kolibri Ad 1) Sie kennen nur einen Menschen in Österreich?

Ja, kann sein, aber das ist nicht die Regel.

Also ich kannte z.B. 2 Menschen persönlich die an Covid verstorben sind. Aber es ist nicht die Hälfte meines Bekanntenkreises an Covid verstorben.

Langsam keimt in mir der Verdacht, dass bei den Impfgegnern sehr seltsame Menschen dabei sind, mit sehr seltsamen Lebenumständen und auch gewissen Problemen mit Zahlen.

Kolibri11
8
10
Lesenswert?

ich kenne nur ein paar Erkrankte mit leichten Symptomen davon 5 mit schwereren Verlauf, diese aber nur aus Erzählungen!

Sie haben mein Posting nicht gelesen, sondern nur reagiert?
Ich habe einen sehr großen Bekannten und Freundeskreis!
4´ Ärzte und 2 Klinikchefs in der Familie, da gibt es unterschiedlichste Zugänge und Diskussionen! Grund genug skeptisch zu sein, sowohl in die eine wie andere Richtung!
Daher muss eine Entscheidung ob pro oder contra jeder selbst treffen dürfen!
Meine Skepsis bezieht sich ausschl. auf den mRNA Impfstoff und die Frage warum trotz vieler offenen med.Fragen, die Impfung durchgepeitscht werden soll!
Das Lockmittel „Freiheit“ ist natürlich trügerisch und verführt u.U. eine falsche Entscheidung zu treffen! Wir testen uns regelmäßig und halten die Hygienemaßnahmen ein, daher habe er ich auch kein schlechtes Gewissen der Allgemeinheit gegenüber!
Es gibt bereits andere Impfstoffe ( Totimpfstoffe) welche sich noch in einer Prüfphase befinden, man wird sehen!

Stratusin
1
3
Lesenswert?

Ich habe im Freundeskreis 17 Ärzte,

und alle sind sie geimpft. Sollten diese alle daran erkranken oder gar sterben, wird es fur den Rest der Bevölkerung auch schwierig.

neuernickname
1
7
Lesenswert?

Koli

Dann können Sie sich nicht verständlich ausdrücken.

Aber wenn jemand sagt, bald wird jeder jemanden kennen, der an Covid verstorben ist, dann müssen deshalb nicht 50 % der Österreicher an Covid sterben.

Ist das soweit klar?

vandiemen
72
12
Lesenswert?

Soll seinen Schwachsinn..

...in den Deutschland predigen! Drosten braucht niemand.

neuernickname
3
14
Lesenswert?

Wo sind Sie denn Virologe, Kollege vandiemen?

Danke - nächster Fall

Zwiepack
8
16
Lesenswert?

Gut, dass sie so viel besser informiert sind,

Herr Professor!

Hoffe, der Nobelpreis lässt nicht allzu lange auf sich warten!

checker43
8
44
Lesenswert?

Sie

würden seine Predigt auch brauchen, aber leider reicht es nicht zum Verstehen. Also infizieren früher oder später.

Zwiepack
10
23
Lesenswert?

Der Lackmustest für die Schlaumeiner

die auf ihr gutes Immunsystem und die gesunde Ernährung schwören....

Kommentare 26-64 von 64