Popstar unter den VirologenKurz-Besuch bei Pandemie-Erklärer Christian Drosten

Sebastian Kurz war heute zu Gast bei Christian Drosten. Der Virologe ist praktisch seit Beginn der Pandemie der Corona-Erklärer Deutschlands. Seine Popularität baut auf seinem Fachwissen auf. Und auf einem Podcast.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Virologe Christian Drosten und Bundeskanzler Sebastian Kurz © (c) Dragan TATIC
 

Es gibt einen Tweet, der die letzten und wohl auch kommenden Tage sehr perfekt skizziert: "EM ist super. Jetzt sind alle vier Wochen lang Bundestrainer und Virologen können endlich mal ungestört arbeiten." Für Christian Drosten traf dies an diesem Dienstag nur bedingt zu.

Er wurde bei seiner Arbeit als Direktor am Institut für Virologie in der Berliner Universitätsklinik Charité unterbrochen. Nämlich von Bundeskanzler Sebastian Kurz, denn dieser ist auf Berlin-Besuch.

Mitten drin im Spannungsfeld Wissenschaft, Politik und Medien

Man habe die Einschätzungen über die Pandemieentwicklung im Herbst ausgetauscht, ließ Kurz nach dem Termin verkünden. Ob sie bei diesem Thema einer Meinung waren, ist hingegen nicht überliefert. Wie auch immer Drostens Einschätzungen ausfallen, sie werden über die Grenzen Deutschlands hinaus berichtet. Aktuell mahnt er zu Vorsicht in Bezug auf die Delta-Variante, diese müsse genau beobachtet werden. 

Drosten ist Virologe und ist als solcher in dieser Pandemie in das Spannungsfeld zwischen Wissenschaft, Politik und Medien geraten. Zum einen war er wissenschaftlicher Berater der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel bzw. der deutschen Bundesregierung. Zum anderen mutierte er zum Erklärer dieser Pandemie für breite Teile der Gesellschaft - vor allem durch den NDR-Podcast "Coronavirus Update". Und zum dritten war da noch die Diskussion mit einem deutschen Massenblatt. Die "Bild-Zeitung" griff Drosten massiv an, kritisierte eine seiner Studien. Spätestens zu diesem Zeitpunkt war Drosten in Deutschland mindestens so bekannt, wie der Bundestrainer. 

Mit dieser Bekanntheit kam viel Lob und Anerkennung. So wurde Drosten, übrigens gemeinsam mit einer anderen Corona-Erklärerin Mai Thi Nguyen Kim, das Bundesverdienstkreuz verliehen. Diese Bekanntheit brachte aber auch - vor allem - mediale Kritik und einen Platz im Kreuzfeuer von Coronaleugnern, Morddrohungen inklusive.

Experte für Coronaviren

Drosten blieb, zumindest wirkt es so auf Außenstehende und Beobachter, in seinen öffentlichen Auftritten ruhig. Mag sein, dass er seine Ruhe aus seinem umfangreichen Fachwissen zog. Denn das Wissenschaftsmagazin Science bezeichnet ihn als einen der "weltweit führenden Experten im Hinblick auf Coronaviren". Dies kommt nicht von ungefähr. 2003 entschlüsselte er bereits das Sars-Virus und auch 2012 konnte er beim Mers-Ausbruch seine Forschung an Coronaviren vorantreiben.

Und so war es auch nicht verwunderlich, dass einer der ersten Tweets Drostens zu dieser Pandemie im Jänner 2020 sich auf Sars-CoV-1 bezieht: 

Apropos Twitter. Auch hier erklärt Drosten umtriebig, er zählt 760.000 Follower. Ebenda teilt er Studien, sein Wissen, seine Einschätzungen. Beefs auf der Microblogging-Plattform liefert er sich, wenn überhaupt mit der "Bild-Zeitung".

Drosten ist ein Mann der Grautöne, schwarz oder weiß ist inmitten komplexer wissenschaftlicher Zusammenhänge zu wenig. Und der Vater eines Sohnes versucht diese Grautöne erklärend zu schraffieren. Am besten ist das im "Coronavirus update"-Podcast zu beobachten. Alle zwei Wochen ist Drosten, abwechselnd mit Virologin Sandra Ciesek, zu Gast, vermittelt neue Studienerkenntnisse, setzt Schlagzeilen in Relation zu Forschungsergebnissen. Und trainiert so all jene, die nach der Karriere des Bundestrainers eine als Virologe anstreben. 

Zur Person

Christian Drosten (12. Juni 1972) ist ein deutscher Virologe, er hat an der TU Dortmund, der Universität Münster sowie der Universität Frankfurt studiert. 

Aktuell ist er Direktor am Institut für Virologie an der Berliner Universitätsklinik Charité.

Drosten ist auf einem Bauernhof im Emsland aufgewachsen und ist Vater eines Sohnes. 

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Nixalsverdruss
1
2
Lesenswert?

Ist es üblich ...

... dass die KLEINE ZEITUNG jetzt die Postings zensuriert????

Stemocell
18
45
Lesenswert?

Also Dr. Christian Drosten

als Pandemie-Erklärer zu bezeichnen ist schon etwas gewagt. Dauernd den Weltuntergang zu prophezeien und den Leuten mit möglichen, aber unwahrscheinlichen, Schreckensszenarien zu verunsichern und zu verängstigen hat für mich nicht viel Erklärendes. Da gibt es von anderen Experten weitaus differenziertere Zugänge.

tannenbaum
11
12
Lesenswert?

Stemocell.

Da wird der Maturant dem Dr. Drosten hoffentlich ausführlich erklärt haben was Sache ist!

kritik53
0
1
Lesenswert?

Tannenbaum

bist du bis ur Matura gekommen?

lacrima
1
2
Lesenswert?

Ein Wunderkind unser BK....

......ich frage mich, für was Menschen studieren. Er weiß alles besser und wenn sich herausstellt, dass es doch nicht richtig ist dann taucht er ab und sucht einen Schuldigen.

Lodengrün
5
18
Lesenswert?

Er

erklärt jedem was Sache ist. Hat zwar von nichts eine Ahnung, tut es dennoch. Und wenn er ins Fettnäpfchen tritt dann gibt es einen Schuldigen. Siehe Auer.

Lodengrün
3
15
Lesenswert?

Ist ja so

Wenn ich Leute treffe, die auf dem Gebiet etwas zu sagen haben, gut sind, Fachleute, dann höre ich zu, versuche das Gesagte aufzusaugen, es zu verarbeiten, zu lernen. Spreche nur dann, wenn das von mir erwartet wird. Der Kanzler. Glaubt etwas zu wissen, etwas sagen zu müssen, obwohl er in der Materie keinen Dunst hat. Da bleibt er in der Entwicklung stecken und wird für die Experten die Lachnummer. Sensibel wie sie sind geben sie das nicht weiter. Es bleibt im Kreis. Kurz ist in Brüssel die Lachnummer, wird nur mehr auf Drängen der Außenhandelsdelegationen vor Ort da und dort noch eingeladen.

one2go
13
39
Lesenswert?

Super

Die 2 passen wirklich zusammen!!!!!