Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Ursache für sehr seltene Thrombosen scheint geklärt

Ein internationales Wissenschaftlerteam mit Beteiligung von Wiener Blutgerinnungsexperten scheint die Ursache für die sehr selten nach einer Impfung mit AstraZeneca auftretenden Thrombosen gefunden zu haben.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel