Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Feiertage und ErnährungGut und gesund: So peppen Sie die Osterjause auf

Ostern und Schlemmerei, das ist ein Paar, das zusammengehört. Mithilfe einiger Zutaten kann man die Völlerei ganz einfach gesünder gestalten.

© Hetizia - stock.adobe.com
 

Egal ob Reindling oder Binsen, Schinken oder Wurst: An den Ostertagen wird gerne groß aufgetischt. Da stellt sich die Frage: Ist es ungesund, wenn ich mir zu Ostern den Bauch vollschlage? „Die Osterjause hat auch kulturell einen wichtigen Stellenwert. Wenn ich einen Tag lang deftig esse, sehe ich darin nicht das große Problem. Viel wichtiger ist, darauf zu achten, wie ich mich das ganze Jahr über ernähre“, sagt Diätologin Manuela Konrad.

Kommentare (1)
Kommentieren
shaba88
0
8
Lesenswert?

Kommentar

Zum Essen sollte man kein Wasser trinken, sondern eher vorher oder danach.