Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona-Pandemie Wie konnte uns die zweite Welle passieren?

Im Sommer herrschte Zuversicht, die zweite Welle verhindern zu können – nun brandet sie auf. Aber was ist schief gegangen? Antworten vom Epidemiologen Gerald Gartlehner.

Wie konnte uns die zweite Welle passieren?
Wie konnte uns die zweite Welle passieren? © delbars - stock.adobe.com (Delbars)
 

Im Sommer waren viele Experten zuversichtlich, dass wir uns eine zweite Welle ersparen können – nun sind wir bereits mitten drin. Was ist schief gegangen?

Kommentare (58)
Kommentieren
scionescio
7
2
Lesenswert?

@Hannerl: Ich suche mir aus, dass du anscheinend ziemlich hilflos und fremdbestimmt bist, wenn dich schon ein Kommentar zu etwas zwingen kann ...

... offensichtlich auch nicht sehr clever, wenn du das auch noch als Ausrede benutzt und dein Eigenbild wenig kongruent mit dem Fremdbild ist, wenn du deine Weinerlichkeit auch noch in Abrede stellst - scheint eine Wesensart von Trollen zu sein, ihrem Messias immer ähnlicher werden zu wollen ;-)
Eine Entschuldigung ist unnötig, weil ich selbst bestimme, welcher Personenkreis überhaupt in der Lage ist, mich zu beleidigen - und schlichte Menschen, Naivlinge, Fanatiker und Trolle sind da definitiv nicht dabei.

woge15
7
18
Lesenswert?

Warum....

kann nicht jeder einen Schnelltest kaufen? Wer verhindert es?
Jeder würde sich die 6.-€ vermutlich leisten. Mehr kostet so ein Test nämlich nicht!

Bluebiru
0
1
Lesenswert?

@woge

man kann auf Antikörper basierte Schnelltests im Großhandel kaufen. Das Problem ist nur, dass sie dort keine einzelne Tests kaufen können, sondern nur größere Mengen.

Es gibt aber z.B. einen Test, den sie über das Internet kaufen können heißt "RightSign" und kostet für insgesamt 10 Tests 99,00 Euro (gibt es im Netz bei praxisdienst).

cgross
0
1
Lesenswert?

...

... wo bekomme ich einen Schnelltest um 6 €?

woge15
0
0
Lesenswert?

Der Test...

ist von der Fa. "Abbott" Panbio Covid 19 Ag.

lieschenmueller
0
5
Lesenswert?

woge15/romagnolo

Ich finde die Frage gut und die Antwort drauf ebenfalls.

Es muss nicht alles stimmen - natürlich nicht - was man in Foren etc. liest. Aber es tauchen Gedanken auf, die man sich so noch nicht gestellt hat vielleicht, und das ist doch nicht schlecht, oder?

romagnolo
0
4
Lesenswert?

finde ich auch.

.

romagnolo
2
25
Lesenswert?

Weil das absolut nichts bringt.

Tests bei Symptomlosen sind unnötig und die Schnelltests sind auch noch? zu ungenau. Jeder pos. müsste dann wieder durch einen PCR Test bestätigt werden, was noch mehr Chaos hervorrufen würde.
Übrigens, auch die WHO hat inzwischen erkannt, dass Symptomlose, sowie Kinder in der Übertragung keine nennenswerte Rolle spielen.

helmutmayr
5
22
Lesenswert?

Die Pandemiebekämpfung wurde

Auf die parteipolitische Ebene gezogen. Damit war die Glaubwürdigkeit dahin.
Oder anderes herum: die "Politischen Eliten" dieses Landes können wir uns nur leisten wenn alles läuft und es keine Krisen gibt.

CloneOne
11
31
Lesenswert?

Wir schlagen uns gut

Also ich bin der Meinung, dass wir gar nicht so schlecht unterwegs sind. Habt doch Nachsicht mit der Regierung: es sind alles keine Unternehmer, Arbeiter oder Leute die sich für etwas verantwortlich fühlen müssen-also warum erwartet man von Leuten die in der Privatwirtschaft nie überleben würden, ein Land zu führen und das in einer Pandemie? Die Glaubwürdigkeit sinkt schneller anhand der inszenierten PR Auftritte jeder einzelnen Akteure ins Bodenlose. Anstatt wirklich von Experten (medizin Abschluss, und parteifremd!) alle relevanten Informationen zu beziehen setzt man auf Bewährtes in der österr Gesellschaft: Polarisieren der Bürger und damit die Bürger sich untereinander streiten. Dann fällt die Inkompetenz unserer Volksvertreter nicht mehr so auf. Es bleibt nur eins zu tun: Maske auf und durch-bleibts gesund und achtets aufeinander-der Politik ist das egal-Wähler finden sich immer im vergesslichen Österreich!

scionescio
2
16
Lesenswert?

@CloneOne: +1

Nur bei der Nachsicht bin ich in Anbetracht der hohen Gehälter im Verhältnis zur erbrachten Leistung nicht ganz einverstanden ...

romagnolo
2
13
Lesenswert?

sehr treffend

:-)

DergeerderteSteirer
1
14
Lesenswert?

Genau dies ist einer der maßgeblichen Punkte @CloneOne"

"Polarisieren der Bürger und damit die Bürger sich untereinander streiten"

Viele Menschen begreifen es erst wenn Feuer am Dach ist, da hilft kein raunzen mehr, da wurde das obligate "Agieren statt Reagieren" dann sträflich versäumt.

ed
4
10
Lesenswert?

Es ist keine Schande an einem zu hohen Ziel zu scheitern

Situationselastische Babyschritte und alles ist geritzt.

Sowie: Abstand und Klappe halten.

romagnolo
2
19
Lesenswert?

Es ist wirklich wohltuend, hin und wieder vernünftige Experten zu hören,

nur führt so etwas in Österreich leider meistens zu nichts. Das Gießkannentesten ist vollkommen sinnlos und bringt das gesamte System wirklich an den Rand der Funktionsfähigkeit, das sollte endlich verstanden werden.

derschwarze
13
21
Lesenswert?

Na bravo

die Politik hat die WHO falsch verstanden, dieser Irrtum kommt uns aber relativ teuer, würde ich meinen. Das mit dem sinnerfassenden Lesen hat wohl seine Berechtigung. Wir sollten halt bei den nächsten Wahlen darauf achten, dass diese Eigenschaft bei den zu wählenden Personen funktioniert. Ein wenig Fachwissen würde auch nicht schaden.

globalsport
52
19
Lesenswert?

2te Welle

es gibt keine 2te Welle

Mein Graz
2
5
Lesenswert?

@globalsport

Du hinkst deiner Zeit und mit deinen Infos etwas hinterher.

Nicht mal "querdenken" schafft es, genügend Leugner zu finden, da hilft es auch nicht, wenn du es hier versuchst.

pescador
8
13
Lesenswert?

Nein natürlich nicht!

Und die Erde ist eine Scheibe!

Sam125
5
49
Lesenswert?

Wie konnte die zweite Welle passieren?

Wenn der Egoismus und die Dummheit der Partyszene grenzenlos ist! Wenn alle,aber auch alle Vorgaben und Regelungen Corona betreffend,vom Babyelefanten über gegenseitige Besuche,bis zum Tragen der Masken, zerersteinmal von der Opposition und ihren Anwälten in der Luft zerrissen werden und nur auf die Verantwortlichen in der Regierung hergefallen wird! Wenn nicht bald alle österreichischen politischen Parteien,in Bezug auf Covid-19 an einem Strag ziehen,und nicht jeder nur sein eigenes Süppchen kocht,dann schaut es schlecht aus im Staate Österreich! Hirn einschalten und nachdenken ist auch unter uns der Bevölkerung nicht mehr gefragt, sondern nur reiner "ICH bin mir selbst am wichtigsten"Egoismus! Es ist nur zu hoffen, dass die Leute endlich vernünftig werden und wirklich alles was nicht unbedingt notwendig ist auch sein lassen!schützt euch selbst, dann schützt ihr auch die anderen!

mosaik53
47
38
Lesenswert?

Das heißt

sofort mit diesen sauteuren Testungen aufhören, die zu 60% falsch positiv sind und unnötige Panik verbreiten und zu völlig falschen Ergebnissen auf der Ampel führt.

mosaik53
8
52
Lesenswert?

testen nur dort

wo es wirklich nötig ist und nicht völlig gesunde ohne Symptome testen, so wie in der Hotelerie. Das meinte ich.

AIRAM123
11
106
Lesenswert?

Die Sorglosigkeit...

... die Ignoranz, die verloren gegangene Fähigkeit ein solidarisches Mitglied der Gesellschaft zu sein. Die Dummheit, das Verwechseln von Meinung und Wissen. Die Verbreitung von nachweislichen Fake News Und nicht zuletzt die wirtschaftliche Gier einzelner.

Das alles hat die zweite Welle verursacht.
Die Politik zu schimpfen ist einfach (und populär). Ein Beitrag liegt auch dort. Man hätte können vieles viel besser vorbereiten.

Zu erleiden haben es alle - weil selbst die schlausten Leugner ihre Jobs riskieren und die dümmsten sowieso schon daheim sitzen. Wir alle, die haben ihr auch gern einmal wieder auf Urlaub fahren würden.

Zu erleiden haben es die Schulkinder, die arbeitende Bevölkerung (die noch mehr arbeiten darf, weil ständig jemand in Quarantäne sitzt) und die Alten, Kranken sowie die Angestellten der Pflege und Betreuungsbranche und deren Angehörige.

Peterbolika
1
33
Lesenswert?

Danke,

besser kann man es nicht formulieren! Auf den Punkt gebracht!

ReinholdSchurz
43
22
Lesenswert?

Corona SARS 2 hat gewonnen?

Erste oder zweite Welle ist komplett egal wie man es benennt der Virus ist da, einmal stärker dann wieder schwächer man kennt das bereits von anderen Virusarten.
Entscheidend ist die Medizin dagegen er wird nicht von alleine verschwinden, darum muss endlich ein fertiger Impfstoff her und eine verpflichtende Impfpflicht👊🏻🦠😀

hfg
2
5
Lesenswert?

Weil niemals eine

Technische Lösung für das Contact Tracing zwingend vorgeschrieben wurde. Daher gerät die Pandemie außer Kontrolle, weil Ansteckungsketten nicht unterbrochen werden können. In den Nachbarländern kann man bereits sehen wohin das führen wird. Auch bei uns wird die zweite Welle nicht zu verhindern sein. Was das bedeutet sollte allen klar sein. Warum man aus völlig unverständlichen Datenschutzgründen auf die einzige Möglichkeit die Pandemie in Schach zu halten verzichtet ist ein Mysterium. Die jetzigen Maßnahmen werden bei weitem nicht ausreichend sein den Lock Down mit den dramatischen Folgen zu verhindern. Selbst wenn man Datenschutzrechtlich wirklich bedenkliche gesetzliche Änderungen macht und die Bevölkerung auch zu Hause kontrollieren müssen wird.

Amadeus005
91
36
Lesenswert?

Ja, die Politik hat versagt

Und bekanntlich fängt der Fisch am Kopf zu stinken an.
Kurz, Nehammer, Anschober, Kogler und Faßmann alle 5 Haben ziemlich versagt.

Amadeus005
5
11
Lesenswert?

Farbe ist mir egal

Blau haben wir ja zum Glück nicht. Und die Roten in Körnten haben gleich geschlamppt.

peter80
3
21
Lesenswert?

..

Der Politik die Unfähigkeit und Ignoranz der Bevölkerung der Politik zuzuschieben ist schlichtweg die einfachste Ausrede die schon fast politisch ist, scheinbar brauch man immer einen zentralen gemeinsamen Sündenbock. Schuld haben alle jene in ganz europa denen das alles egal ist, alle feierer, party, hochzeit und Urlauber die meinten es geht nicht ohne.

Amadeus005
3
10
Lesenswert?

Ja, einfach nur den Experten zuhören

Eine zweite Welle war für Herbst zu erwarten:
- Einen Plan A, B und C für Schulen ausarbeiten und die Lehrer informieren/trainieren. Einwände bei Gedanken machen. Beispielsweise was tun, wenn Fenster nicht geöffnet werden können, wo Fiebermesser in der Firma sind. Update Schülerkontaktdaten, Ersatzquartiere mit mehr Raum zumindest feststellen.
Das war nur für Faßmann. Für die Anderen könnte ich das auch. Ganz klar: Personal für Tracking,...

DannyHanny
14
67
Lesenswert?

Irgend etwas konstruktives dazu zu sagen?

Ausser meckern,sudern und schimpfen!

feringo
0
3
Lesenswert?

@DannyHanny : Gesudere hält die Seele zamm!

Ja, DannyHanny, ich will Ihre Worte nicht wiederholen aber bestätigen.
Meins: Das Virus Sars-CoV-2 ist Schuld, weil es mit den Tieren nicht zufrieden war und auf den Menschen losgegangen ist.
🤓😲🙂

zeus9020
4
36
Lesenswert?

SCHON JETZT FRAGWÜRDIG

In einem (auch) mich betreffenden Quarantänefall einer positiv aus dem Raum Mödling stammenden getesteten Person wurde von etwa 10 Personen der Kategorie 1 zuzuzählenden Kontaktpersonen nur EINE EINZIGE (ebenfalls aus Mödling stammend) jemals kontaktiert und getestet; alle anderen mussten von sich - teils naturgemäß Tage später - den Behördenkontakt suchen. Das C.T. funktionierte im Großraum Wien entgegen offizieller Einschätzung nie, hier in Kärnten allerdings persönlicher Wahrnehmung folgend sehr gut!

Kommentare 26-58 von 58