Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona und InfluenzaGeht uns im Winter der Grippe-Impfstoff aus?

Der Ausblick auf den Herbst und Winter ist mit Sorge behaftet: Das Coronavirus und die Grippewelle werden zusammentreffen, Grippe-Impfstoff ist ein begrenztes Gut. Minister Anschober und Expertinnen informierten.

 

Der Ausblick in den Herbst und Winter stimmt sorgenvoll: Nicht nur wegen einer befürchteten zweiten Corona-Welle, sondern auch wegen all der anderen Virus-Erkrankungen, die den Herbst und Winter alljährlich dominieren - allen voran die Influenza, die echte Grippe. Gesundheitsminister Rudi Anschober informierte heute gemeinsam mit Christa Wirthumer-Hoche, Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG), und Monika Redlberger-Fritz, Med Uni Wien, über die bevorstehende Influenza-Saison.

Kommentare (20)

Kommentieren
schulzebaue
0
2
Lesenswert?

Nein

Der geht im Herbst aus.

dude
0
22
Lesenswert?

Wenn die ganz einfachen Maßnahmen zum Schutz vor Corona ...

... im kommenden Winter noch eingehalten werden, wird sich diese Hygiene auch sehr, sehr positiv auf den Grippeverlauf und die Ausbreitung grippaler Infekte auswirken:
# Hände waschen
# mit ungewaschenen Händen nicht ins Gesicht greifen
# Abstand halten
# wenn räumlicher Abstand unmöglich ist, Maske aufsetzen
Es ist so einfach und es hat eine so große Wirkung!

pogusch1
13
21
Lesenswert?

Bis zu 440.000 Erkrankte....

und 1300 Tote jedes Jahr....
Nein nicht Cov sondern Influenza!!

Aber keiner dieser Toten war es uns wert darüber zu berichten, wir haben uns auch nicht die Hände öfters gewaschen- und es hätten noch tausende mehr sterben können aber wir hätten niemals eine Maske getragen.....

SoundofThunder
2
7
Lesenswert?

Gegen die Grippe kann man sich impfen lassen.

Nur tun es die wenigsten.

Apulio
0
7
Lesenswert?

Lt. WHO Europe

liegt die Wirkung der Grippeschutzimpfung wegen der jährlichen wechselnden Virenstämme im Durchschnitt bei 60% !!! Ja, besser als nichts aber die anderen 40% fühlen sich auch geschützt sind es aber nicht, oft Händewaschen, kein Händeschütteln, kein Bussi Bussi ist in der Grippezeit immer noch das Beste.

SoundofThunder
0
4
Lesenswert?

OK

Stellen Sie sich vor Sie haben Grippe UND Corona. Da geh ich lieber zur Grippeimpfung. Mache ich seit drei Jahren und habe keinerlei Probleme mit dem Impfstoff.

ichbindermeinung
10
13
Lesenswert?

Grippemaskenpflicht

dann sollte man vorsorglich neben der Coronamaskenpflicht noch die Grippenmaskenpflicht ins Auge fassen

shorty
0
1
Lesenswert?

Ich bekomme schon durch eine Maske

schwer Luft. Mit zwei Masken wird es dann hart. Ausserdem sollte man nicht ins Auge fassen ;-)

haraldk1969
47
19
Lesenswert?

Die nächste Angstmacherei

Die nächste Angstmacherei.
Vielleicht glauben wieder einige hörige der Politiker daran.

jaenner61
8
11
Lesenswert?

harald1969

mich würde wirklich interessieren, welcher weltweiten verschwörung sie da auf der spur sind?
politiker fast aller staaten weltweit haben sich darauf geeinigt (was ja wie man dieses wochenende sehen konnte sogar innerhalb europas sehr schwer ist) uns ....... was denn eigentlich, was wollen die staatsoberhäupter dieser welt uns ihrer meinung nach eigentlich antun??? 🤔

Stubaital
10
34
Lesenswert?

Regel einhalten

Abstand halten
Massenansammlungen vermeiden
Wo vorgeschrieben wird Maske tragen

So kommen wir gemeinsam durch die Krise

AndiK
107
39
Lesenswert?

Ach ja stimmt,

da wird dann ja wieder jeder jemanden kennen der an Corona gestorben ist und das Gesundheitssystem wird völlig überlastet sein.
Stimmt’s Basti ??

jaenner61
7
26
Lesenswert?

am allerwichtigsten wäre natürlich

eine impfung für geistige tiefflieger bzw für personen die corona als lästigen schnupfen abtun, der mit einem packerl papiertaschentücher zu behandeln ist.

AndiK
5
4
Lesenswert?

In den allermeisten Fällen

muß Corona überhaupt nicht behandelt werden, weil man gar nicht merkt, dass man es hat.

GanzObjektivGesehen
0
4
Lesenswert?

Waren ja "nur" 700 Menschen die daran verstorben sind.

Obwohl man einiges dagegen unternommen hat. Vernachlässigbar ?
Über 1000 Selbstmorde pro Jahr. Vernachlässigbar ?
400 Verkehrstote pro Jahr. Vernachlässigbar ?
1400 Grippetot im Vorjahr. Vernachlässigbar ?
32.000 Tote durch Herz-Kreislaufversagen. Vernachlässigbar ?

Wir reden hier von Menschenleben, nicht von Statistiken!

AndiK
1
3
Lesenswert?

Sterben sollte überhaupt verboten werden

Oder?

Bluebiru
10
38
Lesenswert?

@Andi

Ich kenne jemanden, der an Corona gestorben ist und noch weitere 4 Menschen, die zumindest daran erkrankt waren. Insgesamt handelt es sich - rechne ich den Verstorbenen mit - um 4 unterschiedliche Cluster.

Was wollen sie also mit ihrem Post sagen?

haraldk1969
25
10
Lesenswert?

Sie sind ein guter Märchenerzähler

Sie sind ein guter Märchenerzähler und sonst nichts

evakotzmuth
33
29
Lesenswert?

Anonyme Kommentare -

wie fein das ihr alle Anonym reagiert, Feiglinge, und keine Kultur

Hazel15
18
16
Lesenswert?

Anonyme Kommentare

Ah ja, und Ihr Kommentar? Das das auch für Sie gilt. Dann sollten Sie wenigstens....Das was Sie hier machen ist schon mehr als feig.