Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mögliches Medikament entwickelt Josef Penninger: "Die Welt wird eine Lösung finden"

Josef Penninger, renommierter Genetiker, hat ein mögliches Medikament gegen das Coronavirus entwickelt. Er erklärt, wann es auf den Markt kommen könnte und warum wir erst am Anfang der Epidemie stehen.

CORONAVIRUS: VORTRAG ´DAS CORONAVIRUS - ERSTE ERFOLGE BEI DER MEDIKAMENTENENTWICKLUNG?´: PENNINGER
Josef Penninger ist Forscher von Weltruhm. Bereits vor 15 Jahren hat er einen Wirkstoff gegen Coronaviren entwickelt, der nun getestet wird © (c) APA/GEORG HOCHMUTH
 

Herr Penninger, Sie wurden in Medien schon als Corona-Retter tituliert: Ist die Rettung wirklich so nahe?
JOSEF PENNINGER: Schön wär’s! Ich hoffe es natürlich, denn wir haben diesen Ansatz schon vor 15 Jahren entwickelt, rund um den Ausbruch mit dem Sars-Virus. Damals wurde der Wirkstoff schon an Gesunden getestet, er ist also ungefährlich und das ist unser großer Vorteil. Ob der Wirkstoff nun auch bei Patienten mit Covid-19 wirkt, werden wir in einer großen placebokontrollierten Studie testen. Der Ansatz ist vielversprechend, ich kann aber nichts versprechen.

Kommentare (1)
Kommentieren
Marmorkuchen1649
1
9
Lesenswert?

Sehr gut!

Endlich eine beruhigende Nachricht. Hoffentlich klappt es.