Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

THC-Gehalt ist erhöhtRückruf von Hanfblättern und -blüten der Marke Ökotopie

Bei Einnahme von mehr als vier Tassen (= 600 ml) täglich kann eine gesundheitliche Beeinträchtigung nicht ausgeschlossen werden.

©  Ökotopia GmbH
 

Die Ökotopia GmbH informiert über den Rückruf des Produktes „Hanfblüten und -blätter kbA“ mit den Mindeshaltbarkeitsdaten vom 17.3.2022 bis 16.4.2022.

Wie das Unternehmen mitteilt, hat eine Laboranalyse des Landesamtes Berlin Brandenburg ergeben, dass die nach dem 16.9.2019 in den Handel gelangte Charge aufgrund eines erhöhten THC-Gehaltes nicht verkehrsfähig ist.

Bei Einnahme von mehr als vier Tassen (= 600 ml) täglich kann eine gesundheitliche Beeinträchtigung nicht ausgeschlossen werden. Auch die Verkehrstüchtigkeit kann in dem Fall vermindert sein: Ein zu hoher THC Gehalt kann zu einer Fahruntüchtigkeit führen, infolgedessen der Fahrer eine Ordnungswidrigkeit oder Straftat beim Führen von Kraftfahrzeugen begehen könnten.

Kundinnen und Kunden, welche dieses Produkt gekauft haben, werden gebeten, nicht mehr als diese Menge täglich zu verzehren oder es in die Verkaufsstelle zurückzubringen, in der sie es erworben haben.

Produkt

Hanfblätter und -blüten kbA
Vertreiber: Ökotopia GmbH
Inhalt: 40 g und 500 g
Mindesthaltbarkeitsdaten:
17.03.2022 - 16.04.2022

 Offiziell sind die Bundesländer Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz vom Rückruf betroffen. Allerdings wurde der Tee auch über den Onlineshop vertrieben wurde.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren