ForschungWeder Hühnersuppe noch Vitamin C helfen bei Verkühlung

Forscher haben festgestellt, dass weder Hühnersuppe noch Vitamin C bei grippalen Infekten die Krankheitsdauer beeinflussen.

Kommentare (2)

Kommentieren
furki
0
0
Lesenswert?

Glaube keinem Forscher.

Morgen ist schon alles Chimäre und die Hühnersuppe wird wieder hochgelobt. Ich glaub an sie....

Antworten
crey3myxiouok07e708t9ttwn8lc2vkq
0
1
Lesenswert?

Vitamin C und co.

Was vor allem NICHT bei Verkühlung hilft ist, sich aussagelose Videos wie dieses anzusehen. Völlig undifferenziert wird behauptet, dass Vitamin C bei Verkühlung nicht hilft. Erstens ist das Wort Verkühlung überhaupt nicht konkret. Ist Schnupfen gemeint, Nasennebenhöhlenentzündung, Husten, grippaler Infekt? Zweitens geht es nicht darum, die Erkrankung schneller zu heilen, sondern das Immunsystem zu stärken, damit eine Heilung erfolgen kann. Drittens wird überhaupt nicht darauf eingegangen, welches Vitamin C wie hier gemeint ist: Das Pulver aus dem Drogeriemarkt? Das Vitamin C in frischen Früchten? Vitamin C speziell aufbereitet, in Kombination mit anderen Substanzen, damit der Körper es gut aufnehmen kann? So kann Zink bspw. seine Wirkung nur entfalten, wenn Vitamin C dazu genommen wird. Vitamin-C-Infusionen haben bei mir in der Vergangenheit wahre Wunder gewirkt. So kommt es direkt ins Blut und kann aufgenommen werden.

Antworten