AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wintergemüse Gesunde Vitaminspender der Saison

Kraut, Topinambur und Pastinaken: Diese heimischen Vitaminspender haben jetzt Saison.

Wintersalate

Während Endiviensalat durch das enthaltene Inulin die Verdauung ankurbelt, ist Chinakohl ein besonders milder Vertreter der Kohlsorten.

Rezept für Orangendressing:

Zutaten: 150 ml Orangensaft, 1 Spritzer Limettensaft, 1 TL Dijonsenf, 1 TL Honig, 100 ml Olivenöl, Salz, Pfeffer
Zubereitung: Die Zutaten mit dem Schneebesen emulgieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Salat marinieren.

 

(c) Heike Rau - Fotolia

Kraut

Kraut verdankt seinen typischen Geschmack den enthaltenen Senfölen, die als sekundäre Pflanzenstoffe vor Krebs schützen und das Immunsystem fördern. Und: 100 g rohes Kraut decken die Hälfte des täglichen Vitamin-C-Bedarfs.

 

(c) whiteaster - Fotolia (Maria Tamas)

Pastinaken

Pastinaken waren früher ein Grundnahrungsmittel, gerieten aber in Vergessenheit und werden nun wiederentdeckt. Die Wurzeln sind so gut verträglich, dass sie oft Babys erste Speise sind.

(c) womue - Fotolia (Wolfgang Mücke)

Rohnen

Rohnen mausern sich langsam vom erdigen "Arme-Leute"-Essen zu feinen Küchenbegleitern. Zu Recht: Sie sind vollgepackt mit Nährstoffen wie Kalzium, Phosphor, Magnesium und den Vitaminen B und C, aber dank ihres hohen Wassergehalts sehr kalorienarm.

(c) Valentina R. - Fotolia

Knollensellerie

Knollensellerie ist mit nur 19 Kilokalorien auf 100 Gramm ein sehr kalorienarmes Gemüse, das durch seinen Gehalt an Kalium, Eisen und Kalzium punktet.

(c) mbongo - Fotolia

Topinambur

Topinambur erlebt zu Recht eine Renaissance in der Küche: Die Knollen haben einen sechs Mal so hohen Ballaststoffgehalt wie Erdäpfel und sättigen dadurch langanhaltend.

(c) Printemps - Fotolia
1/6

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.