AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ErziehungWarum Langeweile für Kinder wichtig ist

Gerade bei Kindern kann das bewusste Nichtstun Kreativität und Selbstwert fördern. Ein Plädoyer für die große Leere im Kopf.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Kinder, die Langeweile bewusst erleben, entdecken dabei die eigenen Interessen
Kinder, die Langeweile bewusst erleben, entdecken dabei die eigenen Interessen © (c) STUDIO GRAND OUEST - stock.adobe.com (STUDIO GRAND OUEST)
 

Bald Halbzeit im Ferienmarathon. Die einen haben Zeltlager, Sportwochen, Sommercamps oder Ferialjob schon hinter sich – die anderen müssen noch ewig scheinende Tage darauf warten. Und dazwischen?

Fällt die enge Stundenplan-, Aufgaben-, Lern- und Hobbykurs-Taktung eines Schuljahres einmal weg, sind Kinder und Jugendliche erst recht gefordert. Es gilt, die leer geräumten Stunden des Alltags mit Inhalt zu füllen. Nicht allen fällt das leicht. Und dann?
„Mir ist so langweilig!“, kapitulieren viele vor der ferialen Freizeitlawine. Und jetzt?

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren