Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

So schmeckt ArbeitGemüsetatar | Schafkäse | Marinierte Gurken | Brotchips

Gemüse aus Blumau perfekt in Szene gesetzt: Vom genialen Gericht von "Kosa kocht" gleich ein bisschen mehr kochen und den Rest am nächsten Tag mit ins Büro nehmen, warm machen und genießen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Tatar einmal anders: Einfach, schnell und würzig © Georg Hoffelner
 

(Rezept für 2 Personen)

Tatar:

2 Spitzpaprika
8 mittelgroße Tomaten
1 Kleiner roter Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 TL Kräutersalz
Pfeffer
1 EL Olivenöl
2 TL geräucherter Paprika
1 EL Apfelessig
1TL Senf
4 EL geschrotete Leinsamen
Frische Kräuter

Bei dem Paprika das Kerngehäuse entfernen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Bei den Tomaten den Strunk entfernen und in Spalten schneiden. Knoblauch in Scheiben schneiden. Alles in eine Backform geben. Mit Kräutersalz, Pfeffer und Olivenöl marinieren. Für 30 – 35 Minuten bei 180 Grad Celsius in den vorgeheizten Backofen geben. Aus dem Ofen nehmen. 2 TL geräuchertes Paprikapulver dazugeben. 4 EL geschrotete Leinsamen für die Bindung unterrühren. Mit Apfelessig, Senf und frischen Kräutern abschmecken. Ziehen lassen.

Schafkäse:

80 g Schafkäse
1 EL Sauerrahm
Pfeffer

Sauerrahm und Pfeffer zum Sauerrahm geben und mit einer Gabel zerdrücken.

Foto © Georg Hoffelner

Marinierte Gurken:

½ Gurke
1 EL Leinöl
1 EL Apfelessig
Kräutersalz

Die Gurke in Streifen schneiden und mit Leinöl, Apfelessig und Kräutersalz marinieren.     

Brotchips:

Altes Brot
Olivenöl
Salz

Das Brot in dünne Scheiben schneiden. Auf ein Blech mit Backpapier legen. Mit Olivenöl und etwas Salz marinieren. Bei 160 Grad Celsius für ca. 15 Minuten in den Ofen geben.

Anrichten:

Das Tatar wird in einem Ring angerichtet. Aus dem Schafkäse Nockerl formen. Die Gurken auf dem Tatar verteilen. Mit etwas rotem Zwiebel, ein paar Tomatenspalten und frischen Kräutern anrichten. Für die Arbeit kann man dieses Gericht einfach in ein Glas füllen. Die Brotchips in einem Papiersackerl verpacken und mitnehmen. 

Entstanden in Kooperation mit Frutura: Wir sind Obst und Gemüse.

KOSA KOCHT

Vor 22 Jahren begann Sandra Kollegger aka "Kosa kocht" die Lehre zur Köchin und Restaurantfachfrau und machte ihre Leidenschaft zum Beruf. Nach einigen Jahren im Ausland kehrte sie schließlich nach Österreich zurück. Beruflich am meisten hat sie die Zeit bei Andreas Döllerer in Golling geprägt. In fast sieben Jahren (davon fünf Jahre als Küchenchefin) konnte sie ihr Handwerk verfeinern und viel Erfahrung im Bereich Catering sammeln.

Als Küchenchefin in der Soulkitchen des Gastronomiefachmagazins Rolling Pin lernte und arbeitete sie mit Spitzenköchen aus aller Welt und konnte dabei immer wieder neue Impulse für eigenen Kreationen mitnehmen. Die unzähligen Fotoshootings und Videodrehs schulten das Auge, um Speisen und Lebensmittel ins richtige Licht rücken zu können.

Als Diplomierte Ernährungstrainerin zeigt sie heute, dass gesunde Küche nicht eintönig ist. Ganz im Gegenteil: Durch pfiffige Ideen und fein aufeinander abgestimmten Zutaten entstehen frische Geschmacksnuancen – weit weg vom Alltäglichen.

www.kosa-kocht.at

SMD
© SMD

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.