Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

FFP2 oder KN95Faktencheck: Darauf müssen Sie beim Maskenkauf achten

Welche Masken der aktuellen Verordnung entsprechen und auf welche Merkmale man beim Kauf achten sollte.

© AP
 

Aufregung herrschte zu Wochenbeginn um FFP2-Masken mit der Kennzeichnung KN95. Zuerst hieß es aus dem Gesundheitsministerium, diese Masken würden nicht der FFP2-Verordnung entsprechen.

Wenig später kam die Präzisierung: Die in Umlauf befindlichen KN95-Masken sind unter gewissen Voraussetzungen ebenfalls zugelassen. Diese Produkte sollen aber nur verwendet werden, wenn sie in Europa geprüft worden sind – sprich ein Zertifikat erkennbar ist.

Um sich auf eine gleichwertige Schutzleistung verlassen zu können, sollte man darauf achten, dass die Masken mindestens zwei dieser Merkmale aufweisen

+ Bezeichnung als FFP2-Maske,
+ CE-Zeichen,
+ EN-Kennzeichnung oder

+ eine vierstellige Nummer

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren