Nachdem sich viele von uns wieder im Homeoffice befinden, gibt es heute ein komplettes Training für die Rumpfmuskulatur – also für Bauch-, Gesäß-, hintere Oberschenkel- und Schultermuskulatur. Zum Aufwärmen gibt es vorab Mobilisierungsübungen für Hüfte, Wirbelsäule und Schultern.

Dieses Mal absolvieren wir die Übungen in Form eines Zirkeltrainings. Deswegen habe ich auch einen Timer bereitgestellt, der uns durch das Training begleiten wird. Die Intervalle setzen sich aus 30 Sekunden Belastungszeit und 30 Sekunden Pause zusammen.

Jene, die sich unterfordert fühlen, können die Belastungszeit gerne auch etwas verlängern. Ich werde bei jeder Übung eine einfache und eine schwierigere Variante zeigen, damit jeder das Training an seine persönliche Kondition anpassen kann.

Nachdem nun viele im Homeoffice mit Rücken- oder Schulterproblemen zu kämpfen haben oder ihr Fitnessstudio schmerzlich vermissen, unter kleinezeitung.at/fitness findet ihr noch viele andere Trainings, die man ganz einfach auch zu Hause während des Lockdowns umsetzen kann. Viel Spaß!

Mehr zum Thema