AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SchulangstMobbing und Stress: Was tun, wenn Schule krank macht?

Mama, ich geh dort nicht mehr hin! Löst schon der Gedanke an die Schule Bauchweh aus, müssen Eltern handeln. Zwei Experten verraten, wie das gelingen kann.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Information overload
HBSC-Studie zeigt auf: 35% der Schülerinnen und Schüler mit Schulstress leiden unter Kopfschmerzen, 32% haben Schlafprobleme, 21% Bauchschmerzen © (c) Getty Images (LumiNola)
 

Für Kind X, nennen wir es Lena, beginnt die Tortur um sechs Uhr morgens: Klingelt der Wecker, fängt ihr Bauch an zu grummeln. Der Achtjährigen ist die Schule zuwider. Am liebsten würde sie den Unterricht gar nicht mehr besuchen. Der Freitag beginnt mit Deutsch. Einmal kurz durchatmen. Für das Diktat hat sie zum Glück gelernt. Gefährlich wird es erst in der zweiten Stunde: Sport. Heute steht Reckturnen auf dem Programm. Schon bei dem Gedanken daran wird Lena speiübel.

Spätestens in der Umkleide zittert das Mädchen am ganzen Körper. „Ich kann das nicht“, murmelt sie ihrer Freundin zu. Zu groß ist Lenas Angst, sich vor ihren Klassenkameraden zu blamieren. Ausrede, verlass mich nicht – so lautet nicht nur ein Sprichwort aus dem Volksmund, sondern auch das Credo von Lena. Vorgetäuschte Fußschmerzen bescheren ihr einen Zuschauerplatz auf der Langbank. Zumindest bis zur nächsten Sportstunde. Dann beginnt der Spießrutenlauf erneut.

Kommentare (2)

Kommentieren
tenke
0
2
Lesenswert?

Ob Schule oder Arbeitswelt,

das Opfer hat selten die Kraft sich gegen die Mobber zu währen. Und andere sehen es und SEHEN ZU.
Ich selbst kenne den Fall, dass sogar der Betriebsrat einer Firma die Mobber nicht nur toleriert, sondern sogar unterstützt hat. Soviel dazu..

Antworten
Ichweissetwas
2
7
Lesenswert?

Sofort regeln und den Mobber ausfindig machen,

und sich nichts gefallen lassen, in der Berufswelt wird es ja nicht leichter....!!

Antworten