Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Betroffene berichtet Wie die Pflege der kranken Mutter das eigene Leben verändert

Wie ist es, wenn die eigene Mutter unheilbar krank ist und die Pflege plötzlich den ganzen Alltag bestimmt? Katja Jungwirth über ihre Mutter, Selbstfürsorge und die Angst vor dem Alter.

Katja Jungwirth betreut ihre Mutter und hat nun ein Buch darüber verfasst
Katja Jungwirth betreut ihre Mutter und hat nun ein Buch darüber verfasst © (c) Christian Jungwith
 

Katja Jungwirth hat vier Kinder, einen alten Hund und eine seit zehn Jahren todkranke Mutter. Seit fünf Jahren braucht sie regelmäßige Betreuung und Pflege, die in erster Linie Katja Jungwirth leistet. Im Interview erzählt sie über die Herausforderungen, die sich pflegenden Angehörigen stellen, wie sich die Mutter-Tochter-Beziehung verändert und wie sie selbst dem Älterwerden begegnet.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Ifrogmi
0
40
Lesenswert?

Menschen wie diese Dame...

... und Ihre Familie sind es, die unsere Gesellschaft am laufen und funktionieren halten.
Sie bilden das solide Fundament auf dem sich die Kasperl aller Art, von instagram bis Weltuntergang, austoben können ohne sich mit der realität konfrontieren zu müssen.
Respekt!

Ifrogmi
0
6
Lesenswert?

Menschen wie diese Dame...

... und Ihre Familie sind es, die unsere Gesellschaft am laufen und funktionieren halten.
Sie bilden das solide Fundament auf dem sich die Kasperl aller Art, von instagram bis Weltuntergang, austoben können ohne sich mit der realität konfrontieren zu müssen.
Respekt!