Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wege zur Selbstentfaltung Matthias Strolz: "Steig in einen Hubschrauber und schau auf dein Leben runter"

Wer bin ich, wohin gehe ich? Weitreichende Fragen wie diese begleiten den Start ins neue Jahr. Einen Wegweiser für den Pfad zu sich selbst hat Ex-Politiker Matthias Strolz aus seinen eigenen Erfahrungen destilliert.

Matthias Strolz: "Steig in einen Hubschrauber und schau auf dein Leben runter"
Matthias Strolz: "Steig in einen Hubschrauber und schau auf dein Leben runter" © Brandstätter Verlag
 

Das eigene Leben auf die Waagschale legen und hinterfragen: Wo braucht es Revisionen, wo braucht es Orientierungshilfen, ist gar ein Neustart notwendig? Es ist der Neubeginn eines Jahres, heuer sogar eines Jahrzehnts, der solche Überlegungen in vielen Menschen anstößt. Vor einer ähnlichen Zäsur stand Matthias Strolz im Mai 2018, als er seinen Rückzug aus der Politik bekannt gab. Damals hatte er sich eines geschworen: „nicht gleich in die nächste Obsession abgleiten“.

Kommentare (5)

Kommentieren
jaenner61
5
4
Lesenswert?

dieser strolz

ist doch nichts anderes als ein blender und selbstdarsteller. mehr ist über diese vermeintliche lichtfigur, der sich als messias präsentiert nicht zu sagen.

calcit
6
10
Lesenswert?

Was ist denn das für ein esoterischer Schmarrn...

...

bimsi1
15
4
Lesenswert?

Die Perspektive von Gott einnehmen.

1.Es ist gut, von Zeit zu Zeit die Hubschrauberperspektive einzunehmen, ein gläubiger Mensch kann sich auch auf die Perspektive von Gott einstimmen und von oben herab einmal das eigene Leben Revue passieren lassen. Was würde Gott zu meinem Leben sagen? Wo ist Korrektur notwendig?

2. Zum Thema Loslassen. Negative Erinnerungen mit positiven High-Gefühl bearbeiten. Denk an den Torrausch der Fußballspieler nach ein em Tor. Strecke die Hände in die Höhe, blicke nach oben, juble laut z. Bsp. Juhe Juhe ole ole I am the Champion voller Begeisterung und pendle zwischen dem negativen und diesem Gefühl immer wieder umher. Der gläubige Mensch kann Gott zujubeln und Gott lobpreisen Halleluja Halleluja.

schetzgo
6
25
Lesenswert?

wozu diese Bühne für einen Selbstdarsteller?

jeder ehrlicher Handwerker oder Bauer, jede Mutter hat mehr Rezepte parat, wie das Leben zu meistern ist!
in diesem Sinne, Prosit 2020 - geht nicht den Scharlatanen auf den Leim!

GordonKelz
5
6
Lesenswert?

DAS "KARMA " DAS DICH UMGIBT....

...scheint mehr belastend zu sein als Hoffnung gebend.
Gordon Kelz