AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Top 12 Die besten Tipps für den Norden von Laos

Die Region von Luang Prabang hat vom Königspalastmuseum über den Wat-Xieng-Thong-Tempel bis hin zu den Höhlen von Pak Ou viel Interessantes zu bieten.

Der Tempel von Wat Xieng Thong ist der größte seiner Art in Luang Prabang.

pipop_b/stock.adobe.com

Besucher sind beim morgendlichen und abendlichen Gebet der Mönche herzlich willkommen.

Getty Images/Anupong Sonprom

Abends lockt Luang Prabang mit einer bunten Mischung aus kleinen Geschäften und Lokalen.

f11photo/stock.adobe.com

Täglich ab 5.30 Uhr sind die Mönche in der Stadt auf ihrem Almosengang unterwegs.

catwalkphotos/stock.adobe.com (Marcin Kilarski)

Der Lebensmittelmarkt von Luang Prabang bietet eine exotische Vielfalt, von Wasserbüffelhaut über Fische und Fledermäuse bis hin zu diversen Gewürzen.

Thomas Pilch

Souvenir-Jäger sind auf dem Nachtmarkt bestens aufgehoben.

Thomas Pilch

Das Palastmuseum erzählt die Geschichte der Könige von Luang Prabang.

orpheus26/stock.adobe.com (Nattee Orpheus)

Auf dem Gelände des Palastes gibt es jede Menge Kunstschätze zu bestaunen.

rudiernst/stock.adobe.com (Rudi Ernst)

Oben auf dem Phousi-Berg lässt sich ein toller Blick über die Stadt Luang Prabang genießen.

Craig/stock.adobe.com

Über die Jahrhunderte haben Gläubige in den Höhlen von Pak Ou Tausende Buddha-Statuen zusammengetragen.

tuomaslehtinen/stock.adobe.com (Tuomas Lehtinen)

Die malerischen Wasserfälle von Kuang Si sind auf alle Fälle einen Besuch wert.

Elena Ermakova/stock.adobe.com (Elena Aleksandrovna Ermakova)

Im Elefantenpark bei Pak Ou kann man den Dickhäutern ganz nahe kommen.

Thomas Pilch
1/12
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren