AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Gefälschte MarkenwareWelche Strafen Einkäufern im Urlaub drohen

Eine goldene Rolex vom Strand in Italien, ein spottbilliges Designer-Täschchen von einem mobilen Straßenstand in Thailand: Im Urlaub ist die Verlockung für viele groß, sich eine billige Kopie statt eines sündteuren Originals zu kaufen. Warum der Spaß teuer kommen kann.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© (c) bepsphoto - stock.adobe.com (Photographer: Giuseppe Anello)
 

"Vielen ist nicht bewusst, dass auch durch den Erwerb und Import von Fälschungen Verstöße gegen Markenrechte, Urheberrechte, aber auch gegen zollrechtliche Bestimmungen vorliegen", sagt der Grazer Rechtsanwalt Stefan Schoeller und ergänzt: "Außerdem wird in einigen Urlaubsländern nicht nur der Verkauf, sondern auch der Ankauf der gefälschten Produkte unter Strafe gestellt." Wer keine bösen Überraschungen mit einem Urlaubsmitbringsel erleben möchte, sollte Folgendes wissen:

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren