AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Erste EinblickeWo man schon in den Ferien Uni-Luft schnuppern kann

Nach der Schule ist für viele vor dem Studium. Wo sich Interessierte vorbereiten und in den Studienalltag reinschnuppern können.

© 
 

Schnupperuni Graz.
Noch nicht die richtige Studienwahl getroffen, aber trotzdem schon probeweise studieren? Die Universität Graz macht’s möglich und lädt am 21. und 22. August wieder zur Schnupperuni auf den Campus. Dort können Studieninteressierte zwei Tage lang Einblicke in die Forschung der Universität Graz gewinnen und sich aus erster Hand über das Studienangebot, die Servicestellen und den Campus erkundigen. In Probevorlesungen und Probeübungen erleben die Teilnehmer erste Eindrücke des Studienalltags. Sie bekommen in Infovorträgen wichtige Ratschläge für den Studienstart und werden zu finanziellen Angelegenheiten, Karrierefragen und Auslandssemester beraten. Beim Alumni-Frühstück geben Absolventen in lockerer Atmosphäre Studientipps, Orientierung zwischen den Gebäuden liefert die Campustour. Für interessierte Eltern gibt es einen Infovortrag über Studienmöglichkeiten, Finanzierung oder Serviceangebote.

Schnupperuni Graz

Am 21. und 22. August können sich Interessierte bei der Schnupperuni der Uni Graz am Resowi-Zentrum über das Studienangebot informieren und Probevorlesungen besuchen. Das Programm finden Sie Online unter: www.uni-graz.at
Anmeldung können Sie sich hier

Vorbereitungskurse TU Graz.
Die MOOCs (Massive Open Online Courses) „Mathe-Fit“, „Informatik-Fit“ und „Grundbegriffe der Mechanik für technische Anwendungen“ sollen Schüler und Studieninteressierte auf ein technisch-naturwissenschaftliches Studium vorbereiten. Am 5. August starten die neuen Ausgaben der VK auf der MOOC-Plattform iMooX. Sie richten sich an jene, die ihr Wissen testen möchten, Gelerntes auffrischen wollen oder sich vorab über die Schwerpunkte informieren möchten. Die Kurse sind freiwillig und selbständig zum Durcharbeiten, werden aber während der Kursdauer – zwischen drei und sieben Wochen – von Hochschullehrenden betreut. Die Lektionen werden wöchentlich freigeschalten, müssen aber nicht alle zwingend absolviert werden. Der Abschluss ist ebenso freiwillig und wird mit Teilnahmebestätigungen sowie im Mathe-Fit und Informatik-Fit-Kurs sogar mit ECTS-Punkten belohnt.

Online-Kurse TU Graz

Am 5. August starten die neuen Ausgaben der Vorbereitungskurse „Mathe-Fit“, „Informatik-Fit“, „Grundbegriffe der Mechanik für technische Anwendungen“ auf der MOOC-Plattform iMooX. Hier können Interessierte Gelerntes auffrischen und sich vorab über Schwerpunkte informieren.
www.imoox.at



Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren