AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Lärm, Gestank, AKM-Abgabe & Co.So gelingt das Sommerfest ohne Anzeige

Einem sorgenfreien Sommerfest steht nichts im Weg, wenn einige rechtliche Vorschriften beachtet werden. So vermeiden Sie Ärger mit Nachbarn und Behörden.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Wer vermeiden möchte, dass sich die Nachbarn über Lärm beklagen, lädt sie am besten auch zum Fest ein... © (c) Mirko - stock.adobe.com (AXXEL6_+_VIEW-APART)
 

In den Sommermonaten drehen sich viele Kundenanfragen an die Juristen der D.A.S. Rechtsschutzversicherung um die Veranstaltung von Feiern:"Einerseits können bei häufigen Lärm- und Geruchsbelästigungen Unterlassungsklagen sowie Verwaltungsstrafen drohen. Andererseits sind die Regelungen für die Anmeldung von Events österreichweit unterschiedlich: So wird in manchen Bundesländern bereits eine behördliche Anmeldung gefordert, wenn mehr als 20 Personen an der Veranstaltung teilnehmen können. Hinzu kommt, dass das Abspielen von Musik zu Rechtsproblemen bei öffentlichen Festen, aber auch bei Vereins- oder Firmenfeiern, führen kann. Und der Nichtraucherschutz gilt auch bei privaten Feiern, die in Festzelten oder Gastronomiebetrieben veranstaltet werden", gibt Johannes Loinger, Vorstandsvorsitzender der D.A.S. Rechtsschutzversicherung einen Überblick zum Thema.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren