AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VerhaltensökonomieWarum Geduldige erfolgreicher sind

Erfolg ist nicht nur eine Talentfrage, sondern auch von Geduld und Selbstbeherrschung beeinflusst, ist Verhaltensökonom Matthias Sutter überzeugt.

© (c) © Sabine Holaubek Photodesign
 

Im digitalen Zeitalter der ständigen Verfügbarkeit hat man schnell das Gefühl, dass beinahe jedes Bedürfnis sofort und jederzeit befriedigt werden kann. Wozu also warten? Diese Frage beschäftigt Wirtschaftsforscher Matthias Sutter bereits seit vielen Jahren. Beim „Vienna Behavioral Economics Network“, das gegründet wurde, um die Erkenntnisse verhaltensökonomischer Forschung zu teilen, erzählte Matthias Sutter von seiner Forschung und der Macht der Geduld. Er zeigte eindrucksvoll, dass geduldige Menschen mit höherer Wahrscheinlichkeit bessere Bildungsabschlüsse erwerben, mehr verdienen und auch seltener Alkoholiker oder spielsüchtig werden.

Grundstein in jungen Jahren gelegt

Nicht nur die Geduld, sondern auch die Selbstbeherrschung ist für den persönlichen Erfolg entscheidend und sogar wichtiger als Intelligenz und Talent. In die Berufswelt übersetzt bedeutet das: Wer geduldig in eine Ausbildung investiert, hat Chancen, einen besseren Job zu bekommen. Der Grundstein zur Geduld und nicht dem sofortigen Impuls nachzugeben, wird bereits in jungen Jahren gelegt, wie Sutters Forschungsergebnisse zeigen. Warum die einen prinzipiell geduldiger durchs Leben gehen als andere, lässt sich aber schwer erklären. „Verlässlichkeit ist wichtig“, sagt Sutter. „Es muss sich lohnen, geduldig zu sein und zu warten.“

Allerdings stehe die Forschung hier erst am Anfang. „Wir wissen aber, dass sich die Fähigkeit zur Geduld sehr früh entwickelt, etwa im Alter von drei bis sechs Jahren.“ An dieser Veranlagung verändere sich in vielen Fällen das ganze Leben lang nichts mehr, so der Verhaltensökonom. Wir bleiben geduldige oder ungeduldige Menschen, mit allen jeweiligen Konsequenzen.

Zur Person

Matthias Sutter arbeitet auf dem Gebiet der experimentellen Wirtschaftsforschung und Verhaltensökonomie.
Aktuelles Buch: Die Entdeckung der Geduld – Ausdauer schlägt Talent. Ecowin, 22,95 Euro.

©

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.