AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Gute FrageMotten im Vorratsschrank: Putze ich zu wenig?

Wer kennt sie nicht, die Panik, wenn eine Lebensmittelmotte durch die Küche schwirrt? Woher die Plagegeister kommen und wie man sie am besten auf Abstand hält.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© (c) fotohansel - stock.adobe.com (MANFRED SCHAEFER)
 

Die gute Nachricht zuerst: „Ein Schädlingsbefall von Lebensmitteln ist nicht automatisch ein Zeichen für mangelnde Hygiene“, sagt Birgit Beck, Ernährungswissenschafterin beim Verein für Konsumenteninformation (VKI). Der Angriff der Dörrobstmotte erfolgt nämlich nicht selten auf indirektem Wege: Die Plagegeister nutzen verpackte Lebensmittel wie Müsli oder Tierfutter als Transport­vehikel und schleusen sich in die Vorratskammer ein. Einmal im Haus, suchen sich die Tiere neue Brutstätten. Kunststoffsackerl und Karto­nagen stellen dabei genauso wenig eine Bar­riere dar wie nicht wirklich gut verschlossene Plastik­behälter.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren