AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SteiermarkFreizeittipps für das Wochenende

Was die Aviso-Redaktion der Kleinen Zeitung am Wochenende von 22. bis 24. Februar empfiehlt

Trolli Truffle
Trolli Truffle © Alexej Sigalov
 

22. Februar bis 3. März 2019:

ZeitRaum ist ein neuntägiges Pop-Up-Kunstcaféprojekt mit Konzerten, Workshops, Ausstellung, Performances, Diskussionen, Vorträgen. Der Zeitraum ist ein temporäres Kunstcafé und Freiraum, Ideenschmiede, Raum für die Norm verletzende Genialitäten, Sprungbrett für barrikadenniederreißende Grenzüberschreitungen, Refugium vor der Winterkälte, peinlichkeitsfreie Zone, Musenkuss und Zeit zum entspannten (Zusammen)sein. Das Kunstcafé-Visionsrezept: Man nehme die Idee hinter Andy Warhols Factory, die Atmosphäre aus den Anfängen des Café Hawelka und eine große Portion Amélie, würze das Ganze mit einer Prise Amanda Palmer und werfe den mentalen Handmixer an. Zum Grand Opening (23. 2.) liest Irmi Sedlmayer, spielt die Band The Vine Alley und Paul Wako bringt alle zum Tanzen. Beim Lindyhop-Workshop (24. 2.) zeigen Cave On und Madame Marü, die Grundsätze, Moves und ein paar leichte Tricks. Und der Heartchor ist für all jene, die das Chorsingen einmal ausprobieren wollen.
Anzengrubergasse 6-8, Graz. 22. 2. bis 3. 3. zeitraumcafe.wordpress.com

22. Februar 2019:

„Kopfkino“ mit der Quetschwork Family. Während Jakob sehr harmonikabedürftig ist, gibt Markus mit seinem Bass gerne Kontra. Und während Julia zum Sturm gegen den all- und gemeinen Blockflötenverriss bläst, leistet Walter mit seinem Gitarrenspiel Akkordarbeit.
[ku:L], Öblarn. 22. 2., 20 Uhr. Tel. 0664-123 74 33

Quetschwork Family
Quetschwork Family Foto © Philipp Hirtenlehner

22. Februar 2019:

Die erste Europatournee des Songwriters aus den USA. Der nach dem Dylan Song „The Mighty Quinn“ benannte Quinell Oucharek spielt ehrlichen, guten Folk den man so nur aus den USA kennt. Er überzeugt dabei durch seine Stimme und seine intimen Songs.
Club Glam, Feldbach. 22. 2., 22 Uhr. Tel. 664 41 67 468

Quinell Oucharek
Quinell Oucharek Foto © Justin Frick

22. Februar 2019:

„Autumn Leaves“ bis „My Funny Valentine“. Eine tiefe Freundschaft und wortloses Einverständnis als Basis: Das kennzeichnet „Das Trio“. Ewald Oberleitner, Roland Wesp und Karl A. Stamey spielen Bebop, Hardbop, frei improvisierte Jazzstandards, verjazzte Popsongs, Balladen u. v. a.
Tube’s Café, Grieskai 74a, Graz. 22. 2., 20 Uhr. Tel. 0676-350 74 58

Attila Simon Ewald Oberleitner
Ewald Oberleitner © Attila Simon

22. Februar 2019:

Emotional, stimmgewaltig, mitreißend. Elvis’ Stimme, sein Hüftschwung und seine legendären Shows sind unvergessen. „Elvis – Das Musical“ nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Zeitreise. Aufwändige Choreografien, Spielszenen und Originalfilmsequenzen führen durch die wichtigsten Stationen in Elvis Presleys Leben.
Helmut List-Halle, Graz. 22. 2., 20 Uhr. Tel. (0316) 871 871-11

Elvis - Das Musical
Elvis - Das Musical Foto © Showfactory

23. Februar 2019:

Junge Acoustic-Swing-Band aus Graz. The Grazhoppers sind ein Quartett aus Klarinette und Kontrabass umrahmt von zwei Gypsy-Gitarren und bieten Swingklassiker der Zwanziger Jahre und Gypsy-Jazz-Standards von Django Reinhardt.
Eschenlaube, Glacisstraße 61 b, Graz. 23. 2., 21 Uhr. Tel. (0316) 81 04 57

Grazhoppers
Grazhoppers Foto © KK

23. Februar 2019:

Auf zum Kindermaskenball! Rein ins Faschingskostüm und auf zum Faschingsfest: Kinderland Steiermark lädt wieder zum Kindermaskenball ins Volkshaus. Da gibt es Tanzanimation, Musik und tolle Spiele und eine Verlosung für ein Pfingstwochenende mit Kinderland Steiermark.
Lagergasse 98a, Graz. 23. 2., ab 15 Uhr. Tel. (0316) 82 90 70

Kindermaskenball
Kindermaskenball Foto © KK

23. und 24. Februar 2019:

Am Samstag und am Sonntag ist die letzte Gelegenheit, die Ausstellungen „blubberblubb“ und „Hin und weg“ im Grazer Kindermuseum zu sehen. Willst du Seerosen erblühen lassen? Die bunte Welt der Wasserlebewesen entdecken? Wasser zum Klingen bringen? Oder Wasserräder bauen? Auf der Wasserbühne in Kostüme schlüpfen und erleben, was Wasser alles kann? Dann tauch ein in die wundersame Wasserwelt der Mitmach-Ausstellung „blubberblubb“ für Kinder von 3 bis 7 Jahren. Und für die Eltern: „blubberblubb“ ist eine aufregende und nasse Sache. Daher sollte man an Wechselgewand denken.
„Hin und weg“ ist eine Ausstellung für Kinder ab acht, in der alles fährt, fliegt, schwimmt und geht. Da kann man herausfinden, was durch die Lüfte schwebt und auf dem Wasser treibt. Ein Elektro-Motor wird gebaut und im Werkstatt-Labor zischt man mit einer gefinkelten Rakete hoch hinaus. In einem Zukunftsbus wird durch die Stadt geflitzt und Fortbewegungsmittel der Zukunft werden entworfen.
Friedrichgasse 34, Graz. Sa und So, 10 bis 17 Uhr. Tel. (0316) 872-77 00

Hannes Loske "blubberblubb"
"blubberblubb" © Hannes Loske

24. Februar 2019:

„Frühlingssonate“ und „Schön Rosmarin". Unter dem Motto „Heiteres zum Frühlingsbeginn“ interpretieren Pianist Markus Schirmer und Yevgeny Chepovetsky (Violine) Werke von Beethoven, Schubert und Fritz Kreisler. Die Dritte im Bunde ist die bekannte Bühnen-, Film- und Fernsehschauspielerin Aglaia Szyszkowitz.
Musikschule, Deutschlandsberg. 24. 2., 18 Uhr. Tel. 0664-415 46 52

Markus Schirmer
Markus Schirmer Foto © Werner Kmetitsch

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren