WochenvorschauMusikalisches und Kulinarisches aus aller Welt

Diese Woche in Klagenfurt und Umgebung: Lebensfreude, ein Bäuerinnenkabarett, Moskauer Solisten und internationale Gerichte.

Afrika! Afrika! in Klagenfurt
Afrika! Afrika! in Klagenfurt © KK/Veranstalter
 

Show Factory und Semmel Concerts präsentieren "Afrika! Afrika!". Über vier Millionen Menschen haben sich von der magischen Lebensfreude der afrikanischen Show bereits anstecken lassen. 2018 kehrt die vom österreichischen Aktionskünstler André Heller erschaffene "Extravaganz" zurück auf die Bühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ausgewählte Höhepunkte aus zwölf Jahren "Afrika! Afrika!" sollen in neuem Glanz erstrahlen. Außerdem will man mit der Show den zahlreichen Neuentdeckungen aus Afrika und der sogenannten "Diaspora" - also afrikanisch-stämmigen Künstlern von anderen Kontinenten - eine Bühne bieten.

Klagenfurt. Kärntner Messen, Messehalle 1. Montag, 5. März und Dienstag, 6. März um 19.30 Uhr. Mittwoch, 7. März um 14.30 und um 19.30 Uhr. Tickets: Tel. (0316) 871 871 11.

Draußen vor der Tür. Am 20. November 2017 war der 70. Todestag des deutschen Schriftstellers und Humanisten Wolfgang Borchert. Die Erstaufführung seines Theaterstücks "Draußen vor der Tür" am 21. November 1947 erlebte er nicht mehr. In den zwei Jahren vor Borcherts Tod entstanden zahlreiche Prosastücke, die den Krieg und wie er die Menschen verändert, zum Thema haben. Kurzgeschichten wie "Das Brot", "An einem Dienstag" oder "Die Hundeblume" gehören zu den Klassikern der Nach- und Anti-Kriegsliteratur. Das Dialogforum Zusammenleben lädt in Kooperation mit dem Zentrum für Friedensforschung und Friedensbildung, dem Verein Welt&Co und der Katholischen Hochschulgemeinde zur Szenischen Lesung mit Musik ein. Es lesen Kristina Bartashova, Alexander Cella, Alfred Woschitz, Anita Wiegele und Michael Seher. Musikalisch umrahmt wird der Abend von Babsi Winkler und Gernot Schwanter.

Literatur

Klagenfurt. Katholische Hochschulgemeinde, Nautilusweg 11. Montag, 5. März, 19 Uhr. http://khg.aau.at/

Erschüttert, fassungslos - trotzdem humorvoll. Anlässlich des internationalen Frauentages wird das Bäuerinnenkabarett "Die Miststücke" aufgeführt. Die sechs Akteurinnen Maria Gansch, Maria Vogt, Gusti Leitner, Annemarie Pühringer Rainer, Monika Gruber und Elisabeth Gußner bringen die eigene Betroffenheit als Bäuerinnen am Hof, in Familie, Dorf und Land auf die Bühne. Spielerisch zeigen sie, wie sich Agrarpolitik und neoliberale Entwicklungen in Feld, Stall und Milchkammer auswirken. Die Szenen spiegeln den Alltag wider. Zudem erhellen sie aktuelle landwirtschaftliche Herausforderungen und enthüllen das Macht-Ohnmacht Gefälle in den Beziehungen von Mann-Frau, Generationen und der Politik.

Kabarett

Bäuerinnenkabarett
Bäuerinnenkabarett Foto © KK/Veranstalter
St. Johann im Rosental. k & k. Donnerstag, 8. März, 20 Uhr. Infos: Tel. (0463) 514 300-13, www.kkcenter.at

Moskauer Solisten. Am Donnerstag ist der bekannte Dirigent und Bratschist Yuriy Bashmet mit seinem Kammerorchester, den Moskauer Solisten in Klagenfurt zu Gast. Insgesamt gaben sie in mehr als vierzig Ländern auf fünf Kontinenten Konzerte und begeisterten ihr Publikum. In Klagenfurt präsentieren sie ein Werk von Tschaikovsky - seine Streicherserenade in C-Dur. Außerdem werden auch Werke von Brahms, Schubert und Sollima zu hören sein.

Klassik

Klagenfurt. Konzerthaus. Donnerstag, 8. März, 19.30 Uhr. Tel. (0463) 554 10, www.musikverein-kaernten.at

Bayerische Neufassung. Die Theatergruppe Grafenstein bringt das Stück "Der Raub der Sabinnerinnen" zur Aufführung. Die turbulente Komödie in vier Akten ist die bayerische Neufassung von Hans Gnant - nach dem gleichnamigen Bühnenstück von Franz und Paul Schönthan. Ein Stück, in der die bürgerliche Ordnung und die wilde Theaterlust aufeinander treffen. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Beginn.

Theater

Grafenstein. Clemens-Holzmeister-Schule. Freitag, 9. März, 19.30 Uhr. Weitere Vorstellungen: 10. März um 19.30 Uhr, 11. März um 18 Uhr, 16. und 17. März um 19.30 Uhr und am 18. März um 18 Uhr.  Karten sind am Gemeindeamt Grafenstein, bei der Raiffeisenbank, im Gasthaus Hambrusch und bei der Firma Rautz erhältlich.

Street Food & Winter Market. Mit dem "European Street Food Festival" haben Jochen Auer und sein Team die erfolreiche Street-Food-Veranstaltung kreiert. Mit dem "Street Food & Winter Market" gehen sie einen Schritt weiter und kombinieren dutzende Street Food Stände und Food Trucks mit traditionellem Kochgenuss und bieten ein neues Veranstaltungs-Format für die Wintermonate. Das Angebot reicht von hunderten internationalen Gerichten wie Asia oder Thai, American Burger, vietnamesische Frühlingsrollen, Waffeln, Glühwein, Glühmost und Punsch bis hin zu traditionellem "winterlichen" Kochgenuss aus heimischen Küchen wie Bratäpfel, Maronisuppe oder verschiedene Speisen auf offenem Feuer.

Kulinarik

Street Food Festival in Klagenfurt
Street Food Festival in Klagenfurt Foto © Wintermarket
Klagenfurt. Messe Freigelände West. Samstag, 10. März von 11 bis 21 Uhr und Sonntag, 11. März von 11 bis 19 Uhr. Mehr Infos unter www.wintermarket.at

Kommentieren