Einladung zur Beteiligungsteirischer herbst sucht Freiwillige für Parade durch Graz

Das Bread & Puppet Theater, legendäre Performancegruppe aus Vermont, sucht noch Mitwirkende an der herbst-Eröffnungsperformance. Auch Puppenbauer sind gefragt, ein Workshop ist derzeit in Gang.

Aus Papiermaché werden beim Workshop in der List-halle überdimensionale Puppen gebaut © (c) CLARA WILDBERGER/steirischer herbst
 

Die größte Puppe soll viereinhalb Meter hoch werden: ein Papp-Riese, der die ganze Menschenmenge überragt. Aber noch ist die Figur nicht gebaut. Das amerikanische „Bread & Puppet“-Theater, das am kommenden Donnerstag den „steirischen herbst“ mit einer Parade vom Hauptbahnhof zum Mariahilferplatz eröffnet, sucht noch Freiwillige für einen laufenden Papiermaché-Workshop in der Helmut-List-Halle.

Und auch Mitwirkende an der Parade werden noch gebraucht: „Wer Lust hat und es probieren will, kann jederzeit zu unseren offenen Proben vorbeikommen“ erklärt Esteli Kitchen von Bread & Puppet. Spannend genug ist das Projekt: Die geplante „Insurrection Mass“, (Messe des Aufruhrs) spielt mit religiösen Versatzstücken, behandelt aber aktuelle politische Themen, „die den Ort des Geschehens unmittelbar betreffen“, so Kitchen.

Flüchtlings- und Umweltfragen (etwa das Murkraftwerk) wurden bis jetzt schon an die legendäre Performancegruppe herangetragen.
Workshop: täglich 13–16 und 18.30–21 Uhr. Helmut-List-Halle, Hintereingang. steirischerherbst.at

Kommentieren