3. und 4. Juni 2022

Die Grazer Opernfreunde begehen ihr 30-jähriges Jubiläum. Das wird mit der Aufführung der Konzertoper „Waldfräulein“ gebührend gefeiert.
Als das Waldfräulein eines Tages dem Ritter Æchter begegnet, hat sein beschauliches Leben schnell ein Ende. Kann der junge Mann ihr helfen, das Geheimnis ihrer unbekannten Herkunft zu lüften?
Die Konzertoper „Waldfräulein“ wurde in Graz von W. A. Rémy (geboren in Prag als Wilhelm Mayer) komponiert und 1876 im Rittersaal des Landhauses uraufgeführt. Rémy war als artistischer Direktor des Musikvereins tätig und wirkte als Lehrer von namhaften Schülern wie Busoni, Kienzl und Heuberger. Die Leitung der Oper hat Stefan Birnhuber, der selbst die Originalpartitur für die Aufführung aufbereitet hat. Als Gesangssolisten fungieren: Tanja Vogrin, Matthias Koziorowski, Wilfried Zelinka und Evgenia Shugai. Chorisch unterstützen Musica con GRAZia und der Projektchor. János Mischuretz führte Regie und gibt zudem den Erzähler.
Minoritensaal, Graz. 3. und 4. 6., jeweils 19 Uhr. Tel. (0316) 80 00
www.ticketzentrum.at

3. und 4. Juni 2022

Kluge, amüsante Politsatire und Ethnocomedy. Das Image der Serben ist seit Kaisermord und Srebrenica angeschlagen. Wie also kann man sich integrieren? Kabarettistin Malarina lädt zur Geschichtsstunde von Sarajewo bis Ibiza und verarbeitet in „Serben sterben langsam“ den schmerzhaften Verlust Straches.
Theatercafé, Graz. 3. und 4. 6., 20 Uhr. Tel. (0316) 82 53 65

Malarina
Malarina
© Vanja Pandurevic

3. und 4. Juni 2022

Die explosive Energie klassischer Balladen. Deutsche Lyrik meets coole Elektro-Beats: Schauspielstar Philipp Hochmair und seine Band „Die Elektrohand Gottes“ verwandeln Friedrich Schillers berühmte Balladen in ein exzessives Rockkonzert. Das nennt sich dann "Schiller Balladen Rave".
Greith-Haus, St. Ulrich in Greith. 3. 6., 20 Uhr und 4. 6., 11 Uhr.
Tel. (03465) 20 2 00

Philipp Hochmair
Philipp Hochmair
© KK

3. und 5. Juni 2022

Profikiller trifft Nervensäge. Ein ganz normaler Arbeitstag für Berufskiller Ralph: Für seinen neuesten Auftrag hat er sich in einem Hotel einquartiert, alles ist präzise geplant. Was könnte noch schiefgehen? Alles. Denn im Nebenzimmer ist Francois („Dinner für Spinner“) eingezogen, eben verlassener, verzweifelter Ehemann und redseliger Lebensmüder. Die Komödianten in St. Leonhard zeigen „Die Nervensäge“ von Francis Veber.
Rechbauerstraße 63a, Graz. Premiere: 3. 6., 19.30 Uhr. Weitere Termine: 5., 9., 16., 19., 21. 6. Tel. 0664-50 49 855

Die Nervensäge
Die Nervensäge
© ALEXANDER DANNER

4. bis 6. Juni 2022

„GartenLust“ lädt am Pfingstwochenende wieder steiermarkweit zu vielfältigen Veranstaltungen in die prächtigen Garten-Lust-Gärten.
In Philemons-Garten in St. Margarethen an der Raab lautet das Motto „Pfingsten – 1001 Nacht-Marrakesch-Fest“. Von 4. 6. bis 6. 6. locken orientalische Düfte und Gewürze mit der Kulinarik des Orients und Gartenführungen unter dem Motto „Vom Amazonas bis zur Wüste – die Exoten in Philemons-Garten“. In St. Johann bei Herberstein zeigt der Wüstengarten eine Vielfalt an trockenheitsverträglichen Pflanzen und beweist damit sein Motto „Die Wüste blüht“. In Marias- gARTen-Kunst in Thörl heißt es „Keramik trifft auf Tracht und Mode“ (und auch auf Kaffee und Schmankerl). Die Gruppe „Quea ummi“ spielt am 5. 6. in den Hängenden Gärten der Sulamith in St. Kathrein/Offenegg auf. Da erklingen irische, italienischen, jiddische und alpenländische Stücke.
www.garten-lust.at. 4. bis 6. 6.

Sulamiths Garten
Sulamiths Garten
© Gartenlust

4. bis 6. Juni 2022

Natur und Spaß. Zu gemütlicher Wanderung um die idyllischen Almseen oder zu einer rasanten Fahrt mit dem Nocky Flitzer lädt die Turracher Höhe.
Panoramabahn, Turracher Höhe. 4. bis 6. 6., 10-16 Uhr. Tel. (04275) 82 52

Turracher Höhe
Turracher Höhe
© Daniela Ebner

4. und 5. Juni 2022

Für Oldtimer-Enthusiasten. Die Murtal Classic gilt als eine der schönsten Oldtimer-Ausfahrten des Landes. Rund 200 Teilnehmer*innen mit historischen Motorrädern und Autos nehmen daran teil. Am Samstag geht’s von Knittelfeld nach Judenburg; am Sonntag übers Gaberl nach Judendorf-Straßengel und über St. Michael zurück ins Murtal.
https://murtalclassic.jimdofree.com. 4. und 5. 6.

Murtal Classic
Murtal Classic
© Gery Wolf

5. Juni 2022

Das Fest zum 35jährigen Bestehen der Steirischen Eisenstraße wird nun in Form eines Bergmännischen Frühschoppens gefeiert. Mit dabei ist Willi Gabalier als Erzherzog Johann mit seiner Gattin Christiana als Anna Plochl, beide haben für das Jubiläum eine eigene Tanzchoreografie entworfen. Auch sonst erwartet die Besucher im Garten des historischen Raithauses an diesem Feiertag ein abwechslungsreiches Programm. Neben dem traditionellen Ledersprung der Eisenstraße unterhalten die Erzherzog-Johann-Trachtenkapelle des Musikverein Vordernberg und das Blechbläser-Sextett „Steira7“. Für alle Besucher gibt´s ein gratis Gulasch und ein Gösser Bier, gesponsert von der Brauerei Göss (solange der Vorrat reicht).
Hauptstraße 110,  Vordernberg (bei Schlechtwetter in den Barbarasälen). 5. 6., ab 10 Uhr. Eintritt frei! Tel. 03848-3600, www.eisenstrasse.co.at

Christiana und Willi Gabalier
Christiana und Willi Gabalier
© KK

5. Juni 2022

Geselligkeit, Kulinarik & Wein. Winzer und Buschenschänker von Tieschen laden beim traditionellen Weinblütenfest zu Schmankerl aus dem Thermen- & Vulkanland in einer der schönsten Weingartenlagen von Tieschen, dem Aunberg.
Aunberg/Tieschen. 5. 6., ab 11 Uhr.

Weinblütenfest
Weinblütenfest
© Walter Schmidbauer

6. Juni 2022

Kutschenfahren und Holzziehen. In Breitenau am Hochlantsch ist wieder Zugpferdetreffen. Mit der Landeshengstschau der Haflinger und Noriker, gemeinsamer Gepannfahrt, Blasmusik und Schauprogramm. Rund 60 Gespanne werden erwartet.
Breitenau am Hochlantsch. 6. 6., ab 9 Uhr. www.almenland.at

Zugpferdetreffen
Zugpferdetreffen
© Almenland