Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

61.000 Euro investiertVielfalt statt Industrie: Kapfenberg bekommt ein neues Stadtmuseum

Das 1989 eröffnete Stadtmuseum war nicht mehr zeitgemäß und bildete nur die Industrie ab. Nun wird es um 61.000 Euro neu gestaltet.

Helmut Pekler, Fritz Kratzer und Sabine Krenn im neuen Museum
Helmut Pekler, Fritz Kratzer und Sabine Krenn im neuen Museum © MM
 

Seit die Stadt Kapfenberg im Jahr 1989 das Kulturzentrum eröffnete, beherbergt dieses auch das städtische Museum. Bislang erzählte es neben dem archäologischen Schwerpunkt – dieser bleibt im Erdgeschoß erhalten – vor allem die Geschichte der Firma Böhler. „Dabei hat Kapfenberg wesentlich mehr zu bieten“, sagt Museumsleiterin Sabine Krenn. Aus diesem Grund nutzt man derzeit die coronabedingte Pause, um das im Untergeschoß untergebrachte Museum um 61.000 Euro neu zu gestalten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren