Dass in die Jahre gekommene Pop-Acts in Konzerten gerne ihre Glanzzeiten Revue passieren lassen, das ist nun wirklich nichts Neues. Die Pet Shop Boys treten jetzt dazu an – mit der für sie typischen, sanften Ironie versuchen sie gar nicht erst, das Unterfangen zu leugnen: "Dreamworld – The Greatest Hits World Tour" heißt die aktuelle Show, die das Duo im Lauf des Jahres noch an illustre Orte wie den Madison Square Garden in New York bringen wird. Aber die Gegenwart heißt Wien, sie heißt Gasometer. Das Konzert in der Bank Austria Halle war tatsächlich erst das zweite der gesamten Tour. Man ist eventuell also noch in der Findungsphase.